Navigation
                
22. Januar 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

TARJA - From Spirits and Ghosts (Score for A Dark Christmas)
Band TARJA
Albumtitel From Spirits and Ghosts (Score for A Dark Christmas)
Label/Vertrieb Ear Music / Edel
Homepage www.tarjaturunen.com
Verffentlichung 17.11.2017
Laufzeit 49:32 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Viele Metalbands haben Weihnachtslieder oder seltener ganze Alben mit neuen oder alten Weihnachtsliedern aufgenommen.
Diese erscheinen dann natrlich kurz vor Weihnachten wie auch Tarjas Werk "From Spirits And Ghosts". Das ist aber keine schnde Weihnachtsscheibe mit Tarjas Stimme, das sehe ich schon am Cover. Vielmehr hat Tarja mehr oder weniger bekannte Weihnachtsklassiker und ein neues Lied namens "Together" genommen und in ein orchestrales und dsteres Soundgewand packen lassen, so dass es teilweise so klingt als ob Komponist Danny Elfman Musik fr einen Tim Burton Film geschrieben htte. Bei vielen Liedern abseits des typischen, aber gar superb deutsch gesungenen und sehr dunklen "O Tannenbaum" habe ich in diesem Sound berhaupt nicht an Weihnachten denken mssen. Das haben die Macher wirklich top gelst, whrend Tarjas Stimme in der Mitte steht und brilliert. Das Ganze ist eine ruhige und langsame, aber sehr dstere Sache geworden die eher was fr Weihnachtshasser als die Fanatiker dieses Festes gemacht wurde.
Auch der neue Song "Together" reiht sich gut in diesen Reigen ein. Sicherlich das sphrische "We Wish You A Merry Christmas" liest sich gar weihnachtlich, kommt aber mit spukigen Soundeffekten eines Horrorfilms daher und passt so auch zu dem in sich stimmigen Album.
Wer auf Tarja und solche Musik frei von Gitarren jedoch nicht abfhrt, sollte einen groen Bogen um die Platte machen.
Fazit: gelungene, fast schon mutige Scheibe! Trotzdem will ich das nicht mit schnden Punkten bewerten.
   
<< vorheriges Review
BOB SEGER - I Knew You When
nchstes Review >>
VUUR - In This Moment We Are Free - Cities


 Weitere Artikel mit/ber TARJA:

Zufällige Reviews