Navigation
                
25. April 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

OPERATION MINDCRIME - The New Reality
Band OPERATION MINDCRIME
Albumtitel The New Reality
Label/Vertrieb Frontiers Records / Soulfood
Homepage operationmindcrime.com/
Verffentlichung 01.12.2017
Laufzeit 60:15 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Drei Alben in drei Jahren haben Geoff Tates neue Band nach Queensryche, Operation Mindcrime gemacht. Drei Konzeptalben die aufeinander aufbauen (?) und leider bis auf zwei ganz gute Lieder: "Re-inventing The Future" von "The Key (2015) und "Taking On The World" von "Resurrection" (2016), vielleicht auch noch die Halbballade "Invincible" nur Langeweile an Bord haben. Zwischendrin ging Tate mit alten Liedern und Weinglas in der Hand auf Akustiktournee. Nun kommt mit "The New Reality" der Abschluss der Trilogie dessen langweiliges Cover mich schon schlimmes erahnen lassen. Von der Magie des Bandnamens bzw. dieses bald 30 Jahre alten Werkes ist NICHTS vorhanden. Die Scheibe ist sphrische Fahrstuhlmusik die allenfalls zum Dsen geeignet ist, aber Kraft, Ideen und Metal / Hard Rock Elemente an sich vllig vermissen lassen. Wer seine Band nach einen Jahrhundertwerk nennt und dann solche Musik folgen lsst, begeht musikalischen Selbstmord! Gitarren sind zeitweise kaum zu Hren und vieles erinnert an mittelprchtige Filmsoundtracks. Das knstliche tnende Schlagzeug, die teils jazzigen (?) Arrangements, die Geschwindigkeit welche hchstens Midtempo ist und die langweiligen Lieder machen die Stunde echt zu einer Kaugummipartie. Tate singt auch oft mit Effekten oder macht Sprechgesangsbeitrge. Wenn berhaupt ist "Under Control" ein Song mit etwas Eiern der aber auch nur ein mdes Lcheln im Kontext dieser Scheibe erzeugt. An manchen Stellen meine ich als Hrer alte Genialitt fr paar Sekunden zu hren, nur um pure Langeweile spter zu ernten.
Queensryche neue Alben sind nicht der Oberbringer, aber immer noch gut und Metal. Das hier ist noch nicht mal interessant und ein Saxophon wie bei "Tidal Change" nervt dann nur noch.
Finger weg!
   
<< vorheriges Review
MONSTER MAGNET - Tab (Re-Issue)
nchstes Review >>
WINDS OF PLAGUE - Blood Of My Enemy


 Weitere Artikel mit/ber OPERATION MINDCRIME:

Zufällige Reviews