Navigation
                
23. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

NERVECELL - Past, Present...Torture
Band NERVECELL
Albumtitel Past, Present...Torture
Label/Vertrieb Lifeforce Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/nervecell/
Verffentlichung 25.08.2017
Laufzeit 50:25 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
NERVECELL aus Dubai kredenzen uns ihr drittes Langeisen mit dem Titel "Past, Present...Torture". Das es erst das dritte Album in der mittlerweile 14jhrigen Bandgeschichte ist, knnte dem ein oder anderen ein Stirnrunzeln verursachen. Aber besser alle 5 Jahre ein wirklich starkes Album raushauen, als alle zwei Jahre eine halbgare Resterampe Verwertung rausballern. Die beiden Vorgnger der beiden Araber waren jedenfalls sehr starke Scheiben. Technisch ganz starker Death Metal, sehr im Stil von SUFFOCATION oder auch DECAPITATED. Auf dem nun vorliegenden Silberling hat man aber im Hause NERVECELL konstruktiv den Mixer angeworfen. Klar gibt es immer noch Brecher vor dem Herrn, wie zum Beispiel "Aadvent" oder "Maqabre". Aber zwischenzeitlich streut das Trio auch jede Menge Midtempo und somt auch Groove in seine Songs ein, "D.N.A." wre zum Beispiel so ein Track Das Ganze ist uerst wuchtig produziert worden, lediglich die Bass Drum erscheint mir etwas zu dnn. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Und auch wenn ich eher fr "value for money" stehe muss ich sagen, dass es auf "Past, Present...Torture" zwei bis drei Tracks gibt, die wirklich nur durchrauschen und keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Da wre tatschlich mal weniger mehr gewesen.
Am Ende bleibt ein berdurchschnittliches, gutes Death Metal Album, dass etwas Abwechslung bietet und lediglich ein klein wenig zu lang geraten ist.
   
<< vorheriges Review
OPHIS - The Dismal Circle
nchstes Review >>
THE DARK ELEMENT - The Dark ELement


 Weitere Artikel mit/ber NERVECELL:

Zufällige Reviews