Navigation
                
23. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MORK - Eremittens Dal
Band MORK
Albumtitel Eremittens Dal
Label/Vertrieb Peaceville Records
Homepage www.morkisebakke.no
Verffentlichung 13.10.2017
Laufzeit 47:35 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mork (vom Ork?) ist Musiker und Ein Mann Band der auf dem Album "Eremettens Dal" puristisch-punkigen Black Metal mit leichtem Doom Faktor und kleiner Death Metal Schlagseite zockt. Kein Kreischgesang, aber viel Bass und analoges Drumgepolter plus illustre Gste wie Silenoz (Dimmu Borgir) und Seidemann (1349). Dazu Texte in Norwegisch und ein Feeling wie Mitte der 90er. Ich kann nicht sagen, dass die Scheibe schlecht ist, schwer spannend empfinde ich das recht vorhersehbare Treiben des Skandinaviers nicht. Fr 90er Jahre Black / Death Puristen sicherlich eine feine Sache!
   
<< vorheriges Review
CLOAKROOM - Time Well
nchstes Review >>
SKYCLAD - The Silent Whales Of Lunar Sea (Re-Relea [...]


Zufällige Reviews