Navigation
                
24. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BEAST IN BLACK - Berserker
Band BEAST IN BLACK
Albumtitel Berserker
Label/Vertrieb Nuclear Blast / Warner
Homepage www.facebook.com/beastinblackofficial/
Verffentlichung 03.11.2017
Laufzeit 43:20 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Der von seiner eigenen Band Battle Beast nach drei Alben als Bandboss und Songwriter geschasste Finne Anton Kabanen macht mit seiner neuen Band, Achtung! Beast In Black und dem Debtalbum "Berserker" beim gleichen Label dort weiter, wo er mit Battle Beast 2015 aufgehrt hat. Zu seiner Truppe gehrt auch der frisch bei Dirkschneider / U.D.O. ausgestiegene Gitarrist Kasperi Heikkinen. Textlich inspiriert von diversen japanischen Mangas liefert diese Truppe einen wilden Spagat aus richtigem Power Metal, Pop Metal und etwas 80s Discopop wie bei "Crazy, Mad, Insane", was auch bei Battle Beast so schon vorkam. Aber die Lieder sind mitreiend, Snger Yannis Papadopoulus singt unheimlich variabel und kann auch zart und hoch singen, so dass ich beim dem Videotrack und Ohrwurm "Blind And Frozen" dachte dass hier eine Gastsngerin an Bord ist. Doch auch nach Nachfrage beim Label - das macht der Mann alleine! Wahnsinn, mal sehen ob der das live auch hinbekommt! Puristen und Oldschool Metallern wird das hier sicherlich zu klebrig sein, was ich auch durchaus nachvollziehen kann, aber der Pop-Metal der Finnen macht mir gute Laune und ist gut gemacht und fast immer knackig in der drei Minuten Marke. "Eternal Fire" knnte auch von Freedom Call stammen, was mich dann doch etwas berraschtWarum die Band hier wie andere zwei Gitarristen und keinen festen Keyboarder hat, erschliet sich mir nicht. Auch der gewollte Plastiksound der Produktion, besonders beim Schlagzeug ist halt wie bei Battle Beast auch - Geschmackssache. Als Stilmittel und 80s Referenz kann sich der Hrer da schnell satt hren. Dafr sind die Lieder an sich toll geschrieben und wahnsinnige Ohrwrmer, so dass hier einiges positiv damit bertncht wird.
   
<< vorheriges Review
ENDSEEKER - Flesh Hammer Prophecy
nchstes Review >>
SITKA - Zugvogel


Zufällige Reviews