Navigation
                
20. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SAVAGE MESSIAH - Hands Of Fate
Band SAVAGE MESSIAH
Albumtitel Hands Of Fate
Label/Vertrieb Century Media / Sony
Homepage www.savagemessiahofficial.com
Verffentlichung 27.10.2017
Laufzeit 42:35 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
2009 habe ich das Debtalbum "Insurrection Rising" der Briten Thrasher Savage Messiah besprochen. Das fand ich gar nicht so bel, aber dann habe ich die Truppe fr satte zwei Alben aus den Augen verloren, was daran lag das wir wohl nicht bemustert wurden. Ich bin ganz berrascht, dass die Herren nun beim deutschen Label Century Media gelandet sind und mit "Hands Of Fate" ihr viertes und optisch recht braves Album drauen haben. Bei der Recherche ist mir aufgefallen, dass die beiden Vorgnger schn fiese Artworks mit einem diabolischen Papst haben die im kritischen Thrash Metal sicherlich dazu gehren, man knnte die Figur fast als Maskottchen bezeichnen. Dank Streaming kenne ich nun die alten Platten deren Sound bei "Hands Of Fate" gut weiter gefhrt wird. Savage Messiah spielen im Gegensatz zu diversen anderen Gruppen nicht die Brutaloschiene, sondern sind eher der melodische Thrash Metal mit dickem Hang zum Heavy Metal. Das hrt man auch bei Frontmann und Gitarrist David Silver dessen raue aber melodische Rhre dazu wirklich gut passt. Ich bin da echt positiv berrascht.
Die Platte ist melodisch, gerne in Midtempo, jedoch niemals zu simpel oder vertrackt. Daumen hoch fr die Insulaner in diesem Fall!
Diverse Krachmaten und Chaos-Thrasher knnen dagegen nicht anstinken.
   
<< vorheriges Review
BIGFOOT - Bigfoot
nchstes Review >>
METALITE - Heroes In Time


 Weitere Artikel mit/ber SAVAGE MESSIAH:

Zufällige Reviews