Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CHRIS JAGGER - All The Best
Band CHRIS JAGGER
Albumtitel All The Best
Label/Vertrieb BMG/H`Art
Homepage www.chrisjaggeronline.com/
Verffentlichung 20.10.2017
Laufzeit 59:03 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Nanu, Chris Jagger? Nie gehrt, Asche auf mein Haupt. Naja, logosch kennt jeder seinen vier Jahre lteren Bruder Mick, den Frontmann der Rolling Stones. Aber auch Chris macht seit vielen Jahren Musik, sowohl solo als auch mit seiner Band Atcha ist er schon seit den Siebzigern aktiv. Auch war er als Songwriter fr die Stones bei den Alben "Dirty Work" und "Steel Wheels" beteiligt. Doch sein Arbeitsfeld beschrnkte sich bisher nicht nur auf die Musik, so arbeitete er fr Film, Fernsehen und Theater, als Modedesigner sowie als Journalist. Vielleicht ffnete ihm sein groer Name in England einige Tren, jedoch ist er bei uns in Deutschland nicht allzu erfolgreich. Und das ist ehrlich gesagt beraus schade, denn musikalisch hat der Gute einiges zu bieten, was seine Werkschau "All The Best" nun eindrucksvoll unter Beweis stellt. Denn die beinhaltet nicht nur den neuen Song "Avalon Girls", sondern die stilistisch unterschiedlichsten Lieder seiner Karriere. Viel Blues und Cajun, aber auch Rock, Folk und Singer-/Songwriter Musik ist in knapp einer Stunde zu hren. Hier wird deutlich, dass Chris Jagger ebenfalls ber eine mehr als ordentliche Stimme verfgt und es macht viel Spa, dieser zeitlosen und tollen Musik zu lauschen. Eine Handvoll bekannter Gste wie David Gilmour, Leo Sayer oder Dave Stewart von den Eurythmics waren an einigen der Songs beteiligt, was ja ebenfalls fr offene Ohren sorgen sollte. So erklingen dann auch mal etwas in der Rockmusik ungewhnlichere Instrumente wie die Klarinette oder ein echter Kontrabass, was jedoch vorzglich und warm klingt. Als Beilage gibt es eine DVD mit einer Doku ber den Besuch von Chris bei einem Konnzert der Stones, bei dem es natrlich zu einem Treff mit dessen groem Bruder kommt. Die liegt mir aber leider nicht vor, weshalb ich dazu auch keine genaueren Angaben machen kann. Wer diesen vielseitigen Knstler noch nicht kennen sollte und an Roots, Blues und weiteren o.a. Spielarten der Musik fr Erwachsene interessiert ist, kann hier wirklich nix verkehrt machen. Schne Sache!
   
<< vorheriges Review
LEWIS & THE STRANGE MAGICS - Evade Your Soul
nchstes Review >>
MEFISTO - Mefisto


Zufällige Reviews