Navigation
                
22. Januar 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

ACEPHALIX - Decreation
Band ACEPHALIX
Albumtitel Decreation
Label/Vertrieb 20 Buck Spin
Homepage www.facebook.com/acephalix-1162693384179...
Verffentlichung 22.09.17
Laufzeit 39:12 Minuten
Autor Marc Fischer
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Aus dem kalifornischen San Francisco kommend, verffentlicht die Bay-Area-Todeswalze ACEPHALIX mit "Decreation" ihre dritte Langspielplatte. Fnf Jahre hat es dabei gedauert, bis der Nachfolger von "Deathless Master" aus dem Jahr 2012 das Licht der Welt erblicken durfte.
Trotz einem halben Jahrzehnt Wartezeit ist die Geschichte zum Rundling aber schnell erzhlt. Die amerikanischen Death-Metal-Trademarks sind grundstzlich herauszuhren, hier und dort hat man sich aber dem Groove der skandinavischen Rivalen bedient. Das beides zusammengemengt ergibt schlielich die Mischung, die ACEPHALIX auf der neuen Scheibe bieten. Das fhrt in den Stcken dazu, dass Death und Entombed sich ebenso begegnen, wie Vastum und Dismember. Und so bodenstndig, wie das klingt, ist es dann schlielich auch. Langeweile wre das falsche Wort fr die Platte, aber wirklich Aufsehen erregt das leider auch nicht. Stabil und solide, so lieen sich die sieben Stcke mit wenigen Worten wohl zusammenfassen, die meist um die fnf bis sechs Minuten andauern. Vielleicht wre weniger Spielzeit in dem Sinne mehr gewesen. Mit mehr Kompromisslosigkeit etwas schneller auf den Punkt zu kommen und dafr eventuell noch ein bis zwei Stcke mehr auf die Scheibe zu nehmen, wre keine ganz verkehrte Manahme gewesen, so nimmt man sich aber immer recht viel und ausufernd Zeit, was zu wenigen Hhepunkten fhrt.
Insofern drfte "Decreation" kaum fr groe Sprnge sorgen. Es ist ein durchschnittliches Album, welches bei den vielen Verffentlichungen des Genres wohl eher im Brei versinken wird. Freunde der Richtung drfen gerne mal reinschnuppern, ansonsten ist alles gesagt.
   
<< vorheriges Review
PHANTOM V - Play II Win
nchstes Review >>
DAMNATION DEFACED - Invader From Beyond


Zufällige Reviews