Navigation
                
20. Mai 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

AUGUST BURNS RED - Phantom Anthem
Band AUGUST BURNS RED
Albumtitel Phantom Anthem
Label/Vertrieb Spinefarm/Universal
Homepage www.augustburnsred.com
Alternative URL www.facebook.com/augustburnsred
Verffentlichung 06.10.2017
Laufzeit 53:37 Minuten
Autor Tony Werner
Bewertung 14 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
August Burns Red, das ist nicht nur ein Bandname, es ist die Institution des Metalcore. Die 2003 gegrndete Formation aus Pennsylvania hat sich nicht nur einen Namen erspielt sondern whrend ihrer musikalischen Laufbahn auch Klassiker des Genres wie "The Messenger", "Constellations" oder "Leveler" ins Leben gerufen. So muss sich jedes kommende Album mit alten Glanztaten messen und da kommt nun "Phantom Anthem" ins Spiel, das neuste Vorzeigestck des Fnfers aus den Staaten. Und gleich nach den ersten paar Sekunden des ersten Songs "King of Sorrow" wei man welche Band hier aus den Boxen drhnt, dieser Sound und Stil den sich August Burns Red kreiert haben ist unverkennbar, ihr Markenzeichen. Die markante Stimme von Snger Jake Luhrs und die berragende Gitarrenarbeit von Mr. Brubaker und Rambler lassen daran keinen Zweifel. Doch geht hier mehr vor als man beim ersten Hren meinen mag: Die Lieder entwickeln sich, entfalten eine ungeahnte Tiefe und Dichte, wie ich sie selbst auf dem allseits gerhmten "The Messenger" nicht vernommen habe. Natrlich stehen wieder groe Melodien und harte Breaks im Vordergrund wie zu hren bei "The Frost" oder "Quake" aber etwas ist anders. Die Band hat den nchsten Schritt gewagt ohne sich seiner Wurzeln zu entledigen und ist dem Genre Metalcore entwachsen. Es reicht einfach nichtmehr um "Phantom Anthem" zu beschreiben, zu progressiv sind die Songstrukturen, zu komplex die Liedverlufe und zu einprgsam die Melodien. Dieses Album ist ein Fllhorn an Ideen und wurde so gut und mit viel Liebe zum Detail zu einem Bild zusammen gesetzt, dass ich nur den Hut ziehen kann. Auch die instrumentalen Fhigkeiten der Truppe sind Knigsklasse, hier hrt man echte Meister bei der Arbeit. Der Sound und die Produktion des Albums sind wie eine Dampfwalze welche dich gnadenlos berrollt. Mit "Phantom Anthem" haben August Burns Red ein wahres Monster an Kreativitt erschaffen und klingen frischer und hrter als jemals zuvor, eine Band auf dem absoluten Hhepunkt, einfach nur groartig!
   
<< vorheriges Review
WASPTRESS - Wasptress
nchstes Review >>
SONS OF SOUNDS - Into The Sun


 Weitere Artikel mit/ber AUGUST BURNS RED:

Zufällige Reviews