Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

42 DECIBEL - Overloaded
Band 42 DECIBEL
Albumtitel Overloaded
Label/Vertrieb Steamhammer / SPV
Homepage www.42decibel.net
Verffentlichung 23.06.2017
Laufzeit 40:02 Minuten
Autor Mario Loeb
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
42 DECIBEL als Bandname und ein Albumtitel mit dem Titel "Overload" kann ja so schlecht nicht sein. Ich wei aber ehrlich gesagt nicht richtig, was ich vom den Jungs halten soll! Einen "Whiskeyjoint" braucht niemand, weder als echtes Objekt noch als Erffnungssong, ("hallo, wir sind ein braves Magazin und verzichten auf Genussmittel"), der irgendwie nach einer ganz schlimmen Sex Pistols B - Nummer klingt und zum Glck nicht stellvertretend fr das ganze Album ist. Ab dem zweiten Track "Dangerous Mess" macht die Truppe dann vieles richtig und hat mit dem Song einen echt starke Rock Nummer a la AC/ DC an den Start gebracht, in dem ich mich gleich zu Anfang ber die Wandlungsfhigkeit von Snger Junior Figueroa wunderte. Eben noch klingt er wie eine schlimme Sid Vicious Kopie und im nchsten Moment klingt der Frontmann wie ein richtig guter Bon Scott. So ist dann auch die ganze Platte ein Wechselbad der Gefhle. ber den Sound kann ich nicht meckern und auch sonst kann ich 42 DECIBEL einen gut Job assistieren, vor allen die Slidegitarre und der Gesang macht mir richtig Spa und kratzen ein wenig an alten Glanz von AC/DC. Ist mir aber vielleicht stellenweise zu roh, was die Argentinier da spielen. Auf dem dritten Album beweisen sie aber das sie auf alle Flle Potential haben und sicher Live jetzt schon eine echt gute Alternative sind!
   
<< vorheriges Review
MAGENTA HARVEST - ...And Then Came The Dust
nchstes Review >>
ARGUS - From Fields Of Fire


 Weitere Artikel mit/ber 42 DECIBEL:

Zufällige Reviews