Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

VOODOMA - Gotland
Band VOODOMA
Albumtitel Gotland
Label/Vertrieb Pride & Joy Music /Soulfood
Homepage www.voodoma.com
Verffentlichung 22.09.2017
Laufzeit 39:03 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das deutsche Gothic Rock Trio Voodoma hat mittlerweile auch schon sieben Alben und drei EPs auf dem Buckel, Respekt! Album Nr.7 nennt sich passend zum Genre "Gotland" und hat ein ebenso passendes Artwork am Start. Der seit 2002 verfolgte Weg wird von der Truppe auch geradlinig weiter gegangen. Es regieren Midtempotracks mit Pathos und Schwere, dazu Gitarren und fters eine solide agierende Frauenstimme als Gast. Frontmann Michael Thionville hat ein natrliches, dunkles Timbre tnt aber fr meine Ohren oft passender wenn er bei einer rauen Heavy Metal Truppe agieren wrde. Das ist wie alles im Leben Geschmackssache. Insgesamt kann ich die Band nicht zerreien, finde aber auch oft nicht dass die Sache sehr packend oder spannend inszeniert wurde. Solide Hausmannkost ohne Schnrkel mit recht ordentlichen aber total unspektakulren Liedern ist mein nchternes aber ehrliches Fazit einer fleiigen Band die sich nicht unterkriegen lsst aber irgendwie immer auf einem gleichbleibend Level agiert. Die Dsseldorfer Voodoma sind einfach klassischer Durchschnitt ohne Ausflle nach oben oder unten!
   
<< vorheriges Review
BLACKFINGER - When Colors Fade Away
nchstes Review >>
FIREFORCE - Annihilate The Evil


 Weitere Artikel mit/ber VOODOMA:

Zufällige Reviews