Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE NEW ROSES - One More For The Road
Band THE NEW ROSES
Albumtitel One More For The Road
Label/Vertrieb Napalm Records / Universal
Homepage www.thenewroses.com
Verffentlichung 26.08.2017
Laufzeit 52:47 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Bei den Jungs von The New Roses wrde kein Schwein drauf tippen das ihr superber Classic Rock in Deutschland geboren wurde! Auch ich htte beim neuen und dritten Studioalbum seit der Debt-EP von 2012, "One More For The Road" niemals daran gedacht. Der Albumname ist auch total passend fr die Wiesbadener Truppe um Snger Tommy Rough. Die Band hat sich in den letzten Jahren einfach den Hintern abgespielt und schon fr so bekannte Knstler wie ZZ Top, Black Stone Cherry, Joe Bonamassa, Die Toten Hosen und Blackfoot erffnet. Dazu wurde fleiig durch die Republik getourt, was sich in Chartpositionen auszahlte. Das wird hoffentlich mit dieser neuen und klassischen Rockscheibe genauso laufen. 11 Lieder zwischen drei und vier Minuten, beim Digi gibt es drei gute Songs mehr, was die Scheibe auf satte 54 Minuten hebt. Die Songs sind meist im Midtempo oder gehobenem Midtempo und knnten auf den wenigen deutschen Rockstationen im Radio rund laufen, da laufen leider immer noch die Evergreens. Das knnten The New Roses auch werden, da diese Musik hier einfach zeitlos gut ist. So amerikanisch wie diese Band hier rockt, klingen mittlerweile nicht mal mehr diverse US-Bands. Das alles ohne irgendwelche Trends oder cheesige Balladen die eher Popsongs sind, sondern mit Herzblut und Eiern. Der Albumtitel wird auch vom Artwork super dargestellt, nur die Hintergrundfarbe finde ich unpassend. Die Mischung aus Hard und Blues Rock mit etwas Rock'n'Roll ist einfach klasse und sicherlich international tnend, so dass der weltweite Siegeszug dieser Truppe eigentlich vorprogrammiert sein msste!
Anspieltipps: das ganze Album!
   
<< vorheriges Review
DAWN OF DISEASE - Ascension Gate
nchstes Review >>
THE QUILL - Born From Fire


 Weitere Artikel mit/ber THE NEW ROSES:

Zufällige Reviews