Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DYNAMITE - Big Bang
Band DYNAMITE
Albumtitel Big Bang
Label/Vertrieb Dynamite Productions/Cargo
Homepage www.dynamitesweden.com
Verffentlichung 01.09.2017
Laufzeit 36:28 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dynamite aus Schweden werden von vielen Kollegen der schreibenden Zunft als x-te AC/DC-Klone beschrieben, die kein Mensch braucht. Nun, so ganz ist dieser Vorwurf zwar nicht von der Hand zu weisen, jedoch spielt der Vierer diese Musik auch sehr authentisch und mit viel Herzblut. Das ist auch bei Album Numero 3 so, allerdings hat man sich hierfr einen sehr bekannten Co-Writer als Hilfe geholt, und zwar Landsmann Andreas Carlsson, der schon fr Gren wie Def Leppard, Bon Jovi oder Paul Stanley ttig war. Das tut vor allen den Melodien gut, die sich teilweise viel eingngiger als zuvor in die Gehrgnge schleichen. Das wird schon gleich mit dem Opener "March On (To The Beat Of Your Drum)" und dem darauf folgenden "Bring It On" deutlich. Klar, wenn diese Songs der Schweden im Radio laufen wrden, und das knnten sie zweifellos, wrden die Hrer sofort denken, dass es sich um die neuste Single von AC/DC handeln wrde, gerade weil Frontmann Mattis wie der kleine Bruder von Brian Johnson klingt. Aber dazu stehen die Jungs scheinbar und Dynamite machen ihre Sache auch gut! Die Musik bringt einfach Spa und ein paar richtig gute Songs befinden sich auch unter den elf Stcken. Neben den beiden o.g. Liedern gefallen mir z.B. "Hooked On You" oder das Titelstck sehr gut, wie berhaupt die massenhaften Singalongs und Chre einfach geil sind! Dynamite sind fr mich eine AC/DC Tribute Band mit eigenen Songs, so wie Purpendicular oder Demon`s Eye es fr DP und Rainbow auch sind. Ist das verwerflich? Ich sage "Nein"!
   
<< vorheriges Review
JACK STARR'S BURNING STARR - Stand Your Ground
nchstes Review >>
ELOY - The Vision, The Sword & The Pyre (Part 1 [...]


 Weitere Artikel mit/ber DYNAMITE:

Zufällige Reviews