Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

RAGE - Execution Guaranteed (Re-Release)
Band RAGE
Albumtitel Execution Guaranteed (Re-Release)
Label/Vertrieb Dr. Bones / Soulfood
Homepage www.rage-official.com/
Verffentlichung 30.06.2017
Laufzeit 46:00 & 68:32 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Endlich ist auch dieses Frhwerk der Ruhrpott Metaller Rage wieder zu haben! Das Album aus dem Jahre 1987 bestritten die Musiker um Peavy Wagner (Gesang und Bass) noch als Quartett mit so bekannten deutschen Musikern wie Schlagzeuger Jrg Michael (Ex-Running Wild und Stratovarius), Gitarrist Jochen Schroeder (Ex-Mekong Delta) und Gitarrist Rudy Graf (Ex-Warlock). Man war weit weg von den ikonischen Artworks spterer Jahre wie der von Andreas Marschall, hatte aber mit dem Mafia Cover einen bunten Hingucker. Das war noch die Zeit in der Peter "Peavy" Wagner recht hoch sang und der Metal noch "mit dem Kopf durch die Wand" Attitden geschmiedet war. Jung, ungestm und wild! Das Ganze ist sicherlich nicht schlecht und bekam klanglich ein digitales Remastering und ein fettes Booklet mit allen Texten, samt blutjungen Peavy in superschlank mit wilder Lockenmatte. Herrlich! Die typischen 80er Jahre Lieder sind nicht verkehrt, haben aber mit dem typischen Rage Sound der Band die jetzt als Refuge unterwegs ist (so ab "Perfect Man" /" Trapped!") recht wenig zu tun, bis auf Peavys Gesang und diverse kleine Songwritingideen. Klar merke ich hier schon wer das sein knnte, aber das sind halt die frhen Jahre einer deutschen Metallegende. Auf der Bonus-CD befindet sich das Album im recht schrammeligen Original-Mix der schon etwas dumpf ist. Am Ende gibt es mit dem instrumentalen "The Execution Jam" ein Medley aus diesen Liedern, was satte 20 Minuten dauert und gar unverffentlicht ist! Recht cool, das rumpelige Original ist aber eher fr einmal hren gedacht. Insgesamt eine saubere Sache fr Rage Fans die wissen wollen wie die frhen Jahre der Truppe aus Herne so waren!
   
<< vorheriges Review
THE HIRSCH EFFEKT - Eskapist
nchstes Review >>
FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE - Little Big World (2 CD)


 Weitere Artikel mit/ber RAGE:

Zufällige Reviews