Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KRYPTONITE - Kryptonite
Band KRYPTONITE
Albumtitel Kryptonite
Label/Vertrieb Frontiers Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/kryptonitesweden
Verffentlichung 04.08.2017
Laufzeit 47:11 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Fontiers Projekt Folge 35664, dieses Mal im Info glatt als Band bezeichnet - Kryptonite! Das coole Comicheft Cover hat auf jeden Fall mehr Stil und Identitt als allen anderen Projektalben der Italiener zusammen. An den Reglern sa einmal mehr Keyboarder, Songwriter und Produzent Alessandro Del Vecchio. Er suchte sich mit The Poodles Snger Jacob Samuel, Gitarrist Michael Palace (Palace), Bassist Pontus Egberg (Ex-Poodle, Treat, King Diamond) und Robban Back (Mustasch, Schlagzeug) bekannte schwedische Mucker die eine Mischung aus Hard Rock und AOR zelebrieren der natrlich gut gemacht ist, keine Frage. Wer nicht wei was Krytonit ist, das ist Supermans Achillesverse und kann ihn im groer Konzentration gar tten. Zurck zur Musik: wegen Jacobs markanter Stimme und einiger sehr schwlstiger Tracks erinnert das Ganze natrlich an The Poodles und macht durchweg Laune. Aber wie es bei solchen Projekten mit erwiesenen Vielschreiber wie De Vecchio ist klingt einiges auch austauschbar, aber niemals schlecht! Die Qualitt ist immer hoch bei dem Italiener und das hrt man auch auch "Kryptonite" an.
Frontiers Junkies und Anhnger der beteiligten Mucker knnen hier also blind zugreifen. So gut wie diverse Poodles Platten ist diese CD hier sicherlich!
   
<< vorheriges Review
VINCE VOLTAGE - Hard Rock Survivor
nchstes Review >>
VULTURE - The Guillotine


Zufällige Reviews