Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CELTIC FROST - Morbid Tales (Re-Release)
Band CELTIC FROST
Albumtitel Morbid Tales (Re-Release)
Label/Vertrieb Noise Records / BMG
Homepage www.celticfrost.com/
Verffentlichung 30.06.2017
Laufzeit 49:27 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Was soll man zu einem Album wie "Morbid Tales" von CELTIC FROST noch schreiben, was noch nie bisher geschrieben wurde? Eben, also schenken wir uns den Teil einfach mal. Allen Zwanzigjhrigen mit umgedrehten Kreuz um den Hals sei hiermit gesagt, dass vieles von dem, was ihr euch heute so in die Ohren pfeift, mit dieser Scheibe seinen Anfang gefunden hat.
Kmmern wir uns lieber um die Details dieser Neuauflage. Positiv fllt direkt auf, dass man sich fr die lngere (amerikanische) Version als Basis von "Morbid Tales" ausgesucht hat. Das sind also acht Songs plus Intro. Obendrauf bekommt man noch vier Tracks aus dem Proberaum von 1984. Hierbei handelt es sich um drei Nummern, die sich auch auf dem regulren Album befinden ("Morbid Tales", "Procreation Of The Wicked" und "Nocturnal Fear") sowie dem Lied "Messiah". Wenn mich nicht alles tuscht, ist Letzterer ein alter HELLHAMMER Song. Hier sollte man aber auch klar dazu sagen, dass die Qualitt eben wirklich "Proberaum - Atmosphre" hat. Bitte nicht zu viel erwarten. Auch das Remastering des "normalen" Albums wurde behutsam durchgefhrt, damit die Songs ihr gewisses Etwas behalten, was fr die damalige Zeit einfach nur revolutionr war. Das CD Digibook, was mir vorliegt, kann mit vielen zustzlichen Infos und Bildern punkten. Das macht die CD auch fr die Leute interessant, die bereits die normale Version von "Morbid Tales" im Regal stehen haben.
Wer diesen Meilenstein aus dem Metal noch nicht zu Hause hat, sollte es nun umgehend tun. Allen Hardcore Fans kann die Neuanschaffung durch den Mehrwert im inhaltlichen Kontext ebenfalls ans Herz gelegt werden. Die vier Bonus Tracks sind dagegen tatschlich nicht wirklich abendfllend.
   
<< vorheriges Review
SACRED REICH - Ignorance (Re-Release)
nchstes Review >>
VENOM INC. - Av


 Weitere Artikel mit/ber CELTIC FROST:

Zufällige Reviews