Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MARILLION - Misplaced Childhood (Re-Release, 4 CD + Blu-ray Deluxe Edition)
Band MARILLION
Albumtitel Misplaced Childhood (Re-Release, 4 CD + Blu-ray Deluxe Edition)
Label/Vertrieb Parlophone/Warner
Homepage www.marillion.com
Verffentlichung 21.07.2017
Laufzeit 41:17 & 36:30 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 13 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Es war das Jahr 1985, als ein Album erschien, das die Musikwelt vernderte. Die Rede ist von "Misplaced Childhood" von Marillion, deren drittes Album. Schon die beiden Vorgnger "Fugazi" (1984) und "Script For A Jester`s Tear" (1983) waren vor allem in Grobritannien sehr erfolgreich, doch erst diese Scheibe brachte den groen internationalen Durchbruch und schaffte es locker zu Platin Ehren. Verantwortlich dafr waren vor allem die beiden darauf enthaltenen Welthits "Lavender" und "Kayleigh". Die Aufnahmen fr das Konzeptalbum fanden seinerzeit in den berhmten Berliner Hansa Studios statt, denn die Band war ja noch bei der deutschen Plattenfirma EMI unter Vertrag. Wie sich spter herausstellte gab es damals schon erste Streitigkeiten ber die musikalische Ausrichtung mit dem schottischen Snger Fish, was knapp drei Jahre spter zu dessen Ausstieg bei Marillion fhrte. Viel mehr mchte ich auch nicht ber das bisher erfolgreichste Album und die Band selbst erzhlen, denn das ist einfach musikalisches Grundwissen, das ich jetzt einfach bei euch voraus setze.

Viel lieber schreibe ich ber die opulente Wiederverffentlichung in Buch-Form, die 4 CDs und eine Blu-ray enthlt. Hierfr mixte, wie auch schon bei den jngsten Re-Releases von Jethro Tull, Prog-Guru Steven Wilson die Scheibe in verschiedenen Soundarten (u.a. in DTS-HD 5.1 Master) den Klangfetischisten unter euch auf die sensiblen hrlis! Doch auch die anderen Extras knnen sich hren bzw. sehen lassen. So ist die 72 mintige Doku ber die Entstehungsgeschichte von "Misplaced Childhood" sowie die Promo-Videos zu "Kayleigh", "Lavender", "Heart Of Lothian" und "Lady Ninya" den Kauf der Box alleine wert. Doch ich muss auch leider offenbaren, dass das auf 2 Audio Discs verteilte Konzert aus Utrecht 1985 in Sachen Klangqualitt nicht viel dazugewonnen hat im Vergleich zur Erstverffentlichung. Auf CD Numero 1 wurde dagegen das Original Studioalbum einem nagelneuen Remastering unterzogen, was sich in meinen Ohren wirklich gelohnt hat. Auf der vierten Disc gibt es dann nochmal Singles, B-Seiten, Demos und alternative Versionen von Songs wie "Freaks", "Blue Angel" oder "White Feather", teilweise ebenfalls von S. Wilson neu gemischt. So halten sich zwar insgesamt die von den Fans so gewnschten unverffentlichten Songs oder Versionen der Selbigen in Grenzen, aber klanglich hat man diese tolle und mitunter ergreifende Musik nie vorher besser erlebt.

Ich sprach eingangs ja das Buch-Format der Box an. Hierzu mchte ich noch erwhnen, dass ich diese Umsetzung fr die bisher gelungenste halte. Denn das grandiose Coverartwork von Mark Wilkinson kommt hier noch besser zur Geltung als das auf einer herkmmlichen CD der Fall ist. Okay, ich blende jetzt das groformatigere LP Cover mal aus, allerdings ist das 60-seitige Booklet im Inneren der Box vollgepackt mit Texten, (neuen) Interviews mit den Musikern und wunderschnen Bildern aller Beteiligten von damals und heute (!). Es macht einfach groe Freude zu sehen, wie sich die Musiker im Laufe von nun 32 Jahren verndert haben, in diesem Booklet zu blttern und/oder beim Hren die groartigen Texte mitzulesen. So wird diese fette Box fr den Konsumenten und Fan nicht nur zu einer Reise in die musikalische Vergangenheit, sondern auch in die eigene. Zumindest ergeht es mir so, denn ich verbinde mit diesem Album und der Band in der Fish-ra auch viele private Erinnerungen! Wenn es euch ebenso ergeht, dann ist dieses Re-Release wohl Pflicht!
   
<< vorheriges Review
NARNIA - Narnia (Re-Release)
nchstes Review >>
SOUL SECRET - Babel


 Weitere Artikel mit/ber MARILLION:

Zufällige Reviews