Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FISH - Field Of Crows
Band FISH
Albumtitel Field Of Crows
Label/Vertrieb Chocolate Frog RecordsChocolate Frog Records
Homepage www.fish-thecompany.com
Verffentlichung 2017
Laufzeit 66:51 & 61:35 & 65:32 Minuten
Autor Martin Stark
Bewertung 14 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die allesamt als 3CD oder 4CD und im schmucken Digibook verffentlichten Remasters beziehungsweise aktuellen Live-Verffentlichungen von Fish (Ex-Marillion) gehen mit "Return To Childhood - Live in Europe 2015-2016", "The Moveable Feast - European Tour" und eben "Field Of Crows" (2004) in die nchste Runde. Letztere ist neu gemischt von Chris Kempsey (u.a. "Misplaced Childhood"/Marillion oder "Internal Exile"/Fish) erstrahlt dieses Meisterwerk in neuem Glanz und wird in einer gewohnt sehr wertigen Aufmachung und mit massig Bonus-Material wie Demos von vielen Songs des Albums und mindestens einer Live-Version jedes Stcks - teils auch in akustischem Gewand und in bester Soundqualitt - als 3CD erneut unters Volk gebracht. Umfangreiche und von Fish selber verfasste Line-Notes sowie massig unverffentlichtes, originales Bildmaterial runden diese wirklich fertige Verffentlichung sehr gelungen ab. Diese Wiederverffentlichung des nach ein, zwei schwcheren Album wieder vollauf berzeugenden Werks des hnenhaften Schotten mit der einzigartigen Stimme ist mit viel Sorgfalt und Mhe zusammengestellt und nicht nur fr Neueinsteiger interessant. Es sind rockige Stcke ("Numbers" oder "Moving Target") ebenso an Bord wie melodische Groover ("Shot The Crow" oder "Zoo Class") oder geradezu progressive Klnge ("The Lost Plot"). Nicht zuletzt wegen berragender Nummern wie "Moving Targets", "Innocent Party", "Shot The Crow" oder "Scattering Crows" ist "Field Of Crows" vllig zurecht ein absoluter Fan-Fave. ber allem thront die unvergleichliche Stimme eines Knstlers, die nicht blo Snger sondern vielmehr Poet, Geschichtenerzhler und Entertainer ist. Aber auch Rckkehrer Frank Usher an der Gitarre setzt zahlreiche Akzente und tut dem Gesamtwerk deutlich gut. Viel Qualitt fr angemessenes Geld. Zu beziehen sind smtliche Verffentlichungen dieser Reihe ausschlielich ber die Website des Schotten.

Disk 1 (Original Album, remastered)

1 The Field
2 Moving Targets
3 The Rookie
4 Zoo Class
5 The Lost Plot
6 Old Crow
7 Numbers
8 Exit Wound
9 Innocent Party
10 Shot The Craw
11 Scattering Crows

Disk 2 (Demo & Live)

1 The Lost Plot (Demo)
2 Scattering Crows (Demo)
3 The Field (Demo)
4 The Rookie (Live 2004)
5 Moving Targets (Live 2004)
6 Innocent Party (Live 2004)
7 Zoo Class (Live 2004)
8 Numbers (Live 2004)
9 Old Crow (Live 2004)
10 The Lost Plot (Live 2004)

Disk (Live)

1 The Field (Live akustisch 2006)
2 Shot The Craw (Live akustisch 2006)
3 The Lost Plot (Live akustisch 2006)
4 Scattering Crows (Live akustisch 2006)
5 Innocent Party (Live 2005)
6 Moving Targets (Live 2005)
7 The Rookie (Live 2004)
8 Zoo Class (Live 2004)
9 Numbers (Live 2004)
10 Moving Targets (Live 2004)
11 Innocent Party (Live 2004)
   
<< vorheriges Review
BLOODCLOT - Up In Arms
nchstes Review >>
ANCHORS & HEARTS - Across The Borders


 Weitere Artikel mit/ber FISH:

Zufällige Reviews