Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FIGURE OF SIX - Welcome To The Freak Show
Band FIGURE OF SIX
Albumtitel Welcome To The Freak Show
Label/Vertrieb Bleeding Nose Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/figureofsix
Verffentlichung 26.05.2017
Laufzeit 44:42 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit dem neuen Frontmann Alessandro Medi spielten die Italiener Figure Of Six ihr viertes Album seit 2005 ein, was "Welcome To The Freak Show" heit und auch optisch gut mit dem Zirkusthema kokettiert. Die Band ist frei von Schubladen und knnte als progressive Thrash Combo mit Versatzstcken des Metalcores bezeichnet werden. Der Snger darf schreien, growlen und singen, die Lieder sind teils recht verschachtelt und voller guter Songwriting berraschungen. Auch Keyboards und Mnnerchre tauchen hier als interessante Farbsprengsel auf. Das hat durchaus einen gewissen Stressfaktor, was aufgrund der Stakkatoriffs und der Brllerei nicht verwunderlich ist, berzeugt aber dank gutem Songwriting. Figure Of Six sind sicherlich nicht fr jede Lebenslage und Tageszeit geeignet. Das Werk stellt dann gar noch ein Konzeptalbum dar in der inhaltlich in 10 Liedern die Anomalitt und Monstrositt des menschlichen Wesens besungen wird. Ja, ihr habt richtig gelesen - Snger Alex ist Fan vom Dichter Arthur Rimbaud und Dantes Gttlicher Komdie, Kultur pur! "Welcome To The Freakshow" ist eine abwechslungsreiche, nicht standardisierte Metalscheibe geworden die Fans harter Klnge interessieren knnte. Gebt der Truppe mal eine Chance, es lohnt sich!
   
<< vorheriges Review
SMASH HIT COMBO - L33T
nchstes Review >>
APALLIC - Of Fate And Sanity


 Weitere Artikel mit/ber FIGURE OF SIX:

Zufällige Reviews