Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STATUS QUO - The Last Night Of The Electrics (2 CD)
Band STATUS QUO
Albumtitel The Last Night Of The Electrics (2 CD)
Label/Vertrieb earMusic/Edel
Homepage www.statusquo.co.uk
Verffentlichung 14.07.2017
Laufzeit 57:48 & 60:31 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Nach den Re-Releases lterer Alben geht die Verffentlichungsflut bei Status Quo in eine neue Runde. hnlich wie bei Joe Bonamassa auch, bekommen die Fans von fast jeder Tour das entsprechende Ton-und Bildmaterial als Erinnerung zu kaufen. Mit dem letzten Studioalbum "Aquostic II" geht es ja in Krze wieder akustisch auf Reisen, laut Aussage von Francis Rossi eventuell zum letzten mal, denn sein Soloalbum ist so gut wie fertig und weitere Beschftigungen abseits von Status Quo sind ebenfalls in Planung (z.B. eine Platte mit der Sngerin Hannah Rickard oder als Gast bei Rock Meets Classic 2018). So ist auch der Titel der neuen Live-CD "The Last Night Of The Electrics" wahrscheinlich schon ein Hinweis darauf, dass die Briten den Abschied von den Bhnen dieser Welt langsam aber sicher einleiten. Diese Tour musste ja aufgrund der groen Nachfragen weltweit ausgedehnt werden, der vermutlich letzte elektrische Auftritt wird also im Oktober in Dubai stattfinden. Und das whrend im Hintergrund eine dmmliche Schlammschlacht luft, die von Rick Parfitts Familie auszugehen scheint, in der es natrlich um nichts anderes als Kohle geht. Erbrmlich!
Und doch, irgendwie war es ein besonderes Konzert in der proppevollen Lononer O2-Arena im letzten Winter, denn es fand ohne genannten Rock Parfitt statt, der kurz vorher seinen Austritt von Status Quo bekanntgab. Mit dem jungen Iren Richie Malone wurde die Lcke des am 24.12.2016 verstorbenen Gitarristen und Sngers geschlossen, wenn dies berhaupt mglich ist. Die Vocal-Parts von Parfitt wurden grtenteils von Bassist John "Rino" Edwards bernommen, der jedoch schon vorher viel gesungen hat. Von Wehmut ist auf dem mir zur Verfgung gestellten Audio Mitschnitt nichts zu hren, denn die eigentlich witzigen Ansagen von Francis Rossi wurden herausgeschnitten. So sind die bergnge nicht flieend und die Songs werden zum Ende hin oft ausgeblendet. Ob das auf der ebenfalls erhltlichen Blu-ray/DVD anders ist, kann ich nicht sagen. Bei youtube existiert ein etwa 45 mintiger Mitschnitt in guter Bild-und Tonqualitt vom April diesen Jahres aus Finnland, bei dem Rossi sehr locker und witzig durch den Abend fhrt und viel erzhlt. Beim Anhren des Konzerts fllt mir deshalb lediglich auf, dass die Band ihr Ding sehr routiniert und professionell durchzieht. Aber das war auch nicht anders zu erwarten, oder? Trotzdem kommt bei mir irgendwie ein komisches Gefhl auf, zu lange war Rick Parfitt neben Francis Rossi das Aushngeschild von Status Quo. Und aus genannten Grnden hlt bei mir tatschlich etwas Langeweile Einzug, denn es gibt eindeutig bessere Live-Scheiben von Quo! Hier wie immer die Setlist fr euch, die neben den unvermeidlichen Klassikern auch ein Drumsolo beinhaltet:

-Caroline
-The Wanderer
-Something `Bout You Baby I Like
-Rain
-Softer Ride
-Beginning Of The End
-Hold You Back
-Proposing Medley
-Paper Plane
-The Orientel
-Creepin` Up On You
-Gerdundula
-In The Army Now
-The Caveman (Drum Solo)
-Roll Over Lay Down
-Down Down
-Whatever You Want
-Rocking All Over The World
-Burning Bridges
-Rock` n Roll/Good Bye
   
<< vorheriges Review
ICED EARTH - Incorruptible
nchstes Review >>
SMASH HIT COMBO - L33T


 Weitere Artikel mit/ber STATUS QUO:

Zufällige Reviews