Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ICED EARTH - Incorruptible
Band ICED EARTH
Albumtitel Incorruptible
Label/Vertrieb Century Media / Sony
Homepage iicedearth.com/
Verffentlichung 16.06.2017
Laufzeit 54:33 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nachdem Bandboss Jon Schaffer ein Hauptquartier mit Studio gekauft, renoviert und eingerichtet hat, nahmen die immer umtriebigen Iced Earth ihre dritte Studioscheibe mit Kanadaimport und Goldkehle Stu Block auf. Vorher stie noch der 24 Jahre junge Gitarrist Jake Dreyer von White Wizzard zu der Band der Troy Seele nach ber 10 Jahren ersetzt. "Incorruptible" ist ein typisches Iced Earth Album mit frischen Liedern die hungrig, hart und melodisch tnen. An Hand der Singles und Videoclips kann man hren, dass die Band ihre Trademarks in diverse Lieder gesteckt hat. Es gibt einen flotten, harten und leicht schrill gesungenen Brecher wie "Seven Headed Whore", die halbe Pathosballade mit Akustikgitarre und Steigerung zum Ohrwurm mit Headbanggarantie - "Raven Wing". Herrlich sind diese typisch sgenden Gitarren, Iced Earth pur. "Black Flag" ist dagegen der aggressive Midtempostampfer, whrend "The Veil" und "Brothers" die leicht balladesken Midtemporocker mit Herzblut darstellen. Das indianisch angehauchte "Ghost Dance (...)" ist dann ein feines Instrumental wie es frher auch mal Bands wie Metallica im Programm hatten, melodisch, rhythmisch und hart. Gut, dass "Defiance" wieder flott und hrter rockt, allgemein ist das Werk recht melodisch und hymnisch geworden. Das unheimlich epische und Gnsehaut erzeugenden neun Minuten Epos ber die Zeit des US-Brgerkrieges "Clear The Way (December 13th, 1862)" rundet die verdammt starke Scheibe perfekt ab. Man kann der Band lediglich vorwerfen etwas vorhersehbar, bzw. sehr in ihren bekannten Bahnen unterwegs zu sein. Block singt dabei wie der perfekte Zwitter aus Barlow und Owens. Da wohl auch bald (?) ein drittes Demons & Wizards Scheibchen kommen soll, sind Schaffer Fans schon ganz aufgeregt, ich auch.
Kaufen!
   
<< vorheriges Review
RISING INSANE - Nation
nchstes Review >>
STATUS QUO - The Last Night Of The Electrics (2 CD)


 Weitere Artikel mit/ber ICED EARTH:

Zufällige Reviews