Navigation
                
24. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BLIND GUARDIAN - Live Beyond The Spheres
Band BLIND GUARDIAN
Albumtitel Live Beyond The Spheres
Label/Vertrieb Nuclear Blast Records / Warner
Homepage www.blindguardian.com
Verffentlichung 07.07.2017
Laufzeit 158:58 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
14 Jahre nach dem letzten etwas schnde betitelten Livealbum "Live", immerhin eine Doppel-CD kommen die Krefelder Kultmetaller Blind Guardian nun gar mit einer Triple-CD und dem blumigen Titel "Live Beyond The Spheres" daher. In der Zeit seit dem letzten Livealbum sind auch drei Studioalben erschienen und es ist auch eine neue Rhythmussektion an Bord. Da ist eine neue Livescheibe sicherlich kein Frevel, der einzige Frevel auf dieser 22 Tracks starken Livekiste ist das nur gutklassige Artwork, welches einfach nicht an die Andreas Marschall Teile heran kommt. Hier wre ein Livefoto sicherlich besser gewesen! Ansonsten ist dieses Livealbum an 10 verschiedenen Orten aufgenommen wurden und daher mit englischen und deutschen Ansagen versehen worden, was vielleicht nicht so glcklich gelst wurde. Die Perfektionisten haben es aber geschafft ein nicht zu poliert klingendes Livealbum mit viel Liveatmosphre aufzunehmen, bei dem das Publikum wie immer ein weiteres Bandmitglied darstellt und bei lauten wie leisen Nummern ("A Past And Future Secret", "The Bard's Song" mchtig Stimmung macht. Da freut man sich doch gleich auf ein weiteres Guardian Konzert.. Sehr gut empfinde ich auch die Mischung aus neuen Liedern und alten Gassenhauern die einfach dabei sein mssen. Natrlich sehen Langzeitfans wie ich die 23 Lieder starke Setlist gar als zu kurz, da diverse "Somewhere Far Beyond" Songs hier nicht enthalten sind. Aber so hat halt jeder seine Lieblinge. "Live Beyond The Spheres" ist ein gutes Zeitdokument und eine sehr guten Livescheibe!

CD1

01. The Ninth Wave
02. Banish From Sanctuary
03. Nightfall
04. Prophecies
05. Tanelorn
06. The Last Candle
07. And Then There Was Silence

CD2

01. The Lord Of The Rings
02. Fly
03. Bright Eyes
04. Lost In The Twilight Hall
05. Imaginations From The Other Side
06. Into The Storm
07. Twilight Of The Gods
08. A Past And Future Secret
09. And The Story Ends

CD3

01. Sacred Worlds
02. The Bard's Song (In The Forest)
03. Valhalla
04. Wheel Of Time
05. Majesty
06. Mirror Mirror
   
<< vorheriges Review
MANILLA ROAD - To Kill A King
nchstes Review >>
CROWORD - The Great Beyond


 Weitere Artikel mit/ber BLIND GUARDIAN:

Zufällige Reviews