Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

IMPERIAL SODOMY - Demolished
Band IMPERIAL SODOMY
Albumtitel Demolished
Label/Vertrieb Diamond Productions
Homepage www.imperialsodomy.fr.st
Verffentlichung 15.09.2004
Laufzeit 36:49 Minuten
Autor Andre Kreuz
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
IMPERIAL SODOMY schicken sich aus dem frnzsischen Underground an, die Death Metal-Welt zurck zu den Wurzeln reinrassigster Brutalitt zu fhren. Denn trotz der wieder deutlich angestiegenen Beliebtheit des Todesmetalls in den letzten Jahren fahren viele Bands doch eher die midtempolastige und groovige Schiene. Nicht so IMPERAL SODOMY mit ihrem knapp betitelten Opus "Demolished"! In bester CANNIBAL CORPSE-Manier (zu "Butchered At Birth" und "Tomb Of The Mutilated") brechen die barbarischen Blast-Ausbrche ber den Hrer herein und berschlagen sich dabei fast vor Aggression, Wahnsinn! Von Maschinengewehr-schnellen Stakkato-Drums und gnadenlos rasenden Klampfen getrieben holzen die Hochgeschwindigkeits-Freaks aus dem Nachbarland alles in Grund und Boden und trampeln so lange auf dem wehrlosen (aber glcklichen) Musik-Verkstiger rum, bis der sich erschpft zum CD-Player schleppt, um eine weitere Runde in diesem Karussell des Todes zu drehen. Die fiesen und alles andere als freundlichen Texte werden dabei mit vollster und derbster Inbrunst ins Mikro gekotzt, nur um ab und an (z.B. in "Flesh Corruption") grindigem Gekeife zu weichen. Und dabei wird alles so dermaen schnell und dennoch przise intoniert, dass einem nicht nur beim Versuch, dem Schlagzeuger zu folgen schwindlig wird. Technisch wird die ganze Chose zudem durch die kurzen Breaks, die allerdings kaum Zeit zum Luftschnappen bieten, sondern meist nur einen bergang in noch schnellere Blasts einleiten. Nur ganz selten wird mal etwas gemchlicher und stampfender agiert, so dass IMPERIAL SODOMY die Langeweile genauso gnadenlos niedermetzeln, wie alles andere auch.
Fazit: Da biste platt! Wer htte gedacht, dass aus Frankreich so dermaen heftiger und mitreiender bzw. UMreiender konstruktiver Krach kommen kann? Fans alter CORPSE und Metaller, die MALOVOLENT CREATION zum Einschlafen verkstigen, mssen zugreifen!
   
<< vorheriges Review
TRAVERS & APPICE - It takes a lot of Balls
nchstes Review >>
TWISTED SISTER - Still Hungry


Zufällige Reviews