Navigation
                
22. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE GHOST WOLVES - Texas Platinum
Band THE GHOST WOLVES
Albumtitel Texas Platinum
Label/Vertrieb Hound Gawd Records / Broken Silence
Homepage www.theghostwolves.com/
Alternative URL www.facebook.com/theghostwolves/
Verffentlichung 21.04.2017
Laufzeit 33:45 Minuten
Autor Marc Fischer
Bewertung 4 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Aus dem amerikanischen Texas kommt das seit 2010 existierende Punk-Duo THE GHOST WOLVES, bestehend aus Sngerin und Gitarristin Carley Wolf und Schlagzeuger sowie Synthesizer-Bediener Jonny Wolf, mit ihrem neuen Album "Texas Platinum" um die Ecke.
Als groer Punkfan kann ich der Scheibe aber nur ganz wenig abgewinnen. Es gibt wirklich wenig bis nichts, was mir hier gefllt. Weder die Soundexperimente an der Gitarre, noch die Stimme der Sngerin, noch die Songs berhaupt. Das liegt sicher zu einem Groteil an dem harten Country-Einschlag, der zustzlich von Rock'n'Roll untermalt wird. Was ich erst im Nachhinein erfahren habe, nachdem die Scheibe mehrmals durchgelaufen war, wo ich ernsthaft versucht habe, ihr etwas abzugewinnen, ist der Umstand, dass die Band wohl Songs ihrer Vorgngerscheibe in bekannteren amerikanischen TV-Serien unterbringen konnte. Ist es im Punk inzwischen wirklich schon ein Aushngeschild, wenn man bei berbewerteten amerikanischen TV-Serien gespielt wird, um dort eine gewisse Anarcho-Attitde soundtechnisch zu untersttzen? So zumindest scheint es, sonst wre dieser Umstand nicht erwhnt worden. Dummerweise kann ich der Serie genau so wenig abgewinnen, was mich im Nachhinein aber irgendwo auch besttigt. Denn letztlich klingt es auch viel eher nach einem Seriensoundtrack oder einem abgekupferten Road Movie, aber nicht nach Punk. Wer Sdstaatenserienrock mit einer ziemlich piepsigen Frauenstimme haben mchte, soll sich gerne die Ohren volljaulen lassen. Ich bin da raus.
   
<< vorheriges Review
AVATARIUM - Hurricanes And Halos
nchstes Review >>
DAYS OF GRACE - Logos


Zufällige Reviews