Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

LIV SIN - Follow Me
Band LIV SIN
Albumtitel Follow Me
Label/Vertrieb Despotz Records / Cargo
Homepage www.facebook.com/livsinmusic
Verffentlichung 28.04.2017
Laufzeit 45:39 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach dem fr mich berraschenden Ende von Sister Sin hat sich Frontfrau Liv "Sin" Jagrell entschlossen eine weitere Band zu grnden die jedoch unter ihrem Namen luft und einen Tick mehr Heavy Metal ist. Nun ist das Debt "Follow Me" drauen, was von den U.D.O. Leuten Stefan Kaufmann und Fitty Wienhold knackig produziert wurde. Auf dem Cover ist die Band im dsteren Makeup, die Sleaze-Rock Zeiten scheinen vorbei. Das Material geht immer nach vorne mit viel Biss und ist verdammt heavy. Wenn ich ehrlich bin erinnert es mich auch leicht an Bands wie U.D.O. mit denen Sister Sin ja auch auf Tournee waren. Als Coverversion ist Halfords "Immortal Sin" an Bord, auch eine Band an die Liv Sin sicherlich mit ihrer Musik erinnern. Als Gast ist The 69 Eyes Snger als Duettpartner bei dem Track an Bord, was recht ungewhnlich tnt, coole Idee! Mit "The Beast Inside" gibt es dann am Ende der CD eine sich steigernde Halbballade mit Gnsehautfaktor die am Ende ein flotter Metalsong wird und die ganze Stimmbreite von Liv zeigt. Ausflle gibt es keine. Sicherlich haben Liv Sin das Rad nicht neu erfunden, aber eine gute Scheibe gemacht!
   
<< vorheriges Review
LICHTGESTALT - Tempus Fugit
nchstes Review >>
STATUS QUO - Blue For You (2 CD Re-Release)


Zufällige Reviews