Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DISTILLATOR - Summoning The Malicious
Band DISTILLATOR
Albumtitel Summoning The Malicious
Label/Vertrieb Empire Records / Soulfood
Homepage www.distillator.eu
Verffentlichung 01.05.2017
Laufzeit 37:06 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
DISTILLATOR aus den Niederlanden spielen KEINEN Death Metal, unglaublich. Vielmehr hat sich das Trio aus dem hbschen Stdtchen Enschede ganz dem Thrash Metal verschrieben. Und wir reden hier nicht von modernem Gefrickel sondern richtig old school. Ein in der Regel durchgedrcktes Gaspedal, immer wieder eingestreute spitze Schreibe oder hhere Gesangseinlagen, hier und da mal ein kurze Tempoverschleppung und ansonsten Riffs und Gitarrensoli bis die Schwarte kracht. Und auch die Produktion knnte direkt aus den 80er Jahren stammen. Alles super oder was? Nun, nicht ganz. Bei dem ganzen Charme den DISTILLATOR auf ihrer neuen Scheibe "Summoning The Malicious" versprhen, hat man leider vergessen, ein sorgfltiges Auge auf das Songwriting zu haben. Denn einiges passt einfach nicht zusammen, wie zum Beispiel im Titeltrack. Der kann musikalisch eigentlich komplett berzeugen (das Soli am Ende ist zu lang), aber der Gesang von Schreihals Laurens geht einem nach kurzer Zeit auf den Sack und wird arg vorhersehbar. "Summoning The Malicious" von DISTILLATOR ist Thrash Metal von der Stange, egal ob Retro oder modern. Nicht wirklich schlecht, aber auch kein berflieger.
   
<< vorheriges Review
HATE - Tremendum
nchstes Review >>
TAY/SON - El Diablo


Zufällige Reviews