Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HATE - Tremendum
Band HATE
Albumtitel Tremendum
Label/Vertrieb Napalm Records
Homepage www.hate-metal.com
Verffentlichung 05.05.2017
Laufzeit 44:53 Minuten
Autor Marc Schallmaier
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
HATE aus Polen haben es immer noch nicht geschafft, und sie werden es mit dem neuen Album "Tremendum" auch nicht schaffen. Endlich aus dem Schatten von BEHEMOTH, DECAPITATED und VADER treten. Es und ist bleibt ein Kreuz mit HATE. Zwar sind eigentlich alle Veranlagungen vorhanden, aber die Verffentlichungen sind meines Erachtens nach nur durchschnittlich, mit gelegentlichen und kleinen Ausreiern nach oben. Und auch mit dem vorliegenden, zehnten Album, ndert sich nichts. Death Metal der oberen Gteklasse, der hier und da mit Blastspeed Parts oder mit sehr langsamen, schleppenden Akzenten ins Mittelma gezogen wird. Die Scheibe an einem Stck zu hren empfinde ich als echte Herausforderung. Die Produktion ist ber jeder Kritik erhaben, der Sound ist druckvoll aber doch ausgewogen. Aber die Songs an sich wirken unausgegoren und mitunter auch etwas halbherzig. Die Breaks wirken teilweise deplatziert, das monotone Gerchel von Snger und Gitarrist Adam auf Dauer einfach zu narkotisierend, und die wenigen, berraschenden Wendungen erscheinen mir auch sehr erzwungen.
HATE sind gute Musiker, und "Tremendum" ist kein Griff ins Klo, aber mehr als sieben Punkten sind hier einfach nicht drin.
   
<< vorheriges Review
BLOODROCUTED - For The Dead Travel Fast
nchstes Review >>
DISTILLATOR - Summoning The Malicious


 Weitere Artikel mit/ber HATE:

Zufällige Reviews