Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HELL OR HIGHWATER - Vista
Band HELL OR HIGHWATER
Albumtitel Vista
Label/Vertrieb Spinefarm / Universal Music
Homepage acebook.com/hellorhighwaterofficial/
Verffentlichung 19.05.2017
Laufzeit 42:15 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Der Bandname ist Der Titel eines Livealbums von Deep Purple, sowie eines aktuellen Neo-Westerns , ansonsten kann ich mir unter Hell Or Highwater nichts vorstellen! Das Cover des Albums "Vista" ist auch herzlich langweilig und austauschbar geraten, dazu kommt direkt beim ersten Song ein latenter Punk Rock meets Bush Mix inklusive diverser poppiger ohohohoho Chre. Gegrndet wurde die Band 20011 als Soloprojekt von Brandon Sallervon Atreyu der daraus seit zweite Band machte. Die ist das zweite Album. Enthalten sind 12 Lieder zu 90 % mit drei Minuten Laufzeit die gut gemacht, aber schwer vorhersehbar und auch seh poppig geraten sind. Dies macht mir die Punktefindung dann sehr einfach. Auf "Vista" ist nettes Midtempo im Vordergrund und alles ist gefllig. Bse sein kann ich der Truppe fr die gut konsumierbare Mucke auf keine Fall, toll finde ich das Radio-kompatible Material am Ende dann auch nicht.
Fazit: Wenn die Freundin keinen Metal mag und gerne Radirock hrt...
   
<< vorheriges Review
BEASTO BLANCO - Beasto Blanco
nchstes Review >>
LOST DREAMS - Exhale


 Weitere Artikel mit/ber HELL OR HIGHWATER:

Zufällige Reviews