Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DRAGONFORCE - Reaching Into Infinity (lLimited Edition)
Band DRAGONFORCE
Albumtitel Reaching Into Infinity (lLimited Edition)
Label/Vertrieb EarMusic / Edel
Homepage www.dragonforce.com
Verffentlichung 19.05.2017
Laufzeit 69:41 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Das dritte Dragonforce Studioalbum mit Snger Marc Hudson der Londoner Multi-Kulti Truppe Dragonforce trgt den epischen Titel "Reaching Into Infinity" und hat mal wieder ein quietschbuntes, futuristisches Cover. Nach einem Intro geht es in bewhrter Melodic Speed Manier los. Nach dem ersten Durchlauf war ich total berrascht, weil die Truppe auf ihrem siebten Studioalbum abwechslungsreicher denn je agiert, ohne die typischen Trademarks in Sachen Gitarrensound-und Keyboardgedudel nicht zu vernachlssigen. Auch die eingngigen Refrains und die fulminanten Chre sind geblieben. So ist das erste Studioalbum fr den italienischen Drummer Gee Anzalone ein recht abwechslungsreiches Teil geworden, bei dem der geneigte Fan gut unterhalten wird. berraschungen wie der leicht thrashige und tiefere Gesang bei "War!" nimmt der Hrer sicherlich gerne in Kauf. Diese CD braucht wirklich mehrere Durchlufe und ich kenne Menschen die haben nach dem ersten Durchgang leicht irritiert geschaut. Dragonforce sind hier mit nicht auf Nummer sicher gegangen und das ist auch gut so. Der Hrer / Fan wird es denke ich, aber gutheien werden dass sich die Formation nicht permanent selbst zitiert. Daumen hoch!
Beinharte Fans sollten die limited Edition kaufen! Da sind nicht nur zwei coole Lieder mehr drauf, wie das harte "Evil Dead" (von Death!) und das hymnische Hatred And Revenge". Dazu kommt dann noch eine Live-DVD mit drei Krachern vom "Woodstock Festival" in Polen. Da ist die Band und das riesige Publikum verdammt gut drauf. Die Lieder kann man sich normal und auch als Multi Angle Version mit Splitscreen und vier Perspektiven anschauen. Das Alles im schicken Digi ist schon klasse!
   
<< vorheriges Review
THE LEGENDARY - Let`s Get A Little High
nchstes Review >>
JIM JONES & THE RIGHTOUS MIND - Super Natural


 Weitere Artikel mit/ber DRAGONFORCE:

Zufällige Reviews