Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

HELKER - Firesoul
Band HELKER
Albumtitel Firesoul
Label/Vertrieb AFM Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/helkermetal
Verffentlichung 05.05.2017
Laufzeit 53:45 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die zweite Englisch-sprachige Scheibe der argentinischen Power Metaller um den hnenhaften Frontmann Diego Valdez der auch diverse Alben von Bands wie Iron Mask, Electromomicon oder Assignment veredelt hat, schimpft sich "Firesoul" was sehr an die Genrekollegen Brainstorm erinnert, obwohl Helker total anders und sehr eigenstndig klingen! Ich musste seit ihrem wirklich guten 2013er Album "Somewhere In The Circle" ja auch lnger auf neues Futter von den Sdamerikanern warten, was sich aber sehr gelohnt hat. Fast frei von Keyboards und mit viel Druck in Sachen Gesang, Gitarren und Sound wird hier hochprofessionell gerockt und das mit viel Melodie. Helker schaffen es irgendwie dem sicherlich recht ausgebluteten Genre spannende und unterhaltsame Songs zu schenken. Die Lieder sind meist drei bis vier Minuten kurz und somit ohne Lngen. Die Erstauflage hat dabei noch zwei gutklassige Bonustracks, von denen die Black Sabbath / Heaven And Hell Nummer "Neon Nights" (war ja logisch bei dem Snger) zeigt, dass die Macher statt eines Dio Hologrammes lieber Diego Valdez mit Dio Musikern auf die Bhne stellen sollte. Insgesamt ist die Rhre von Valdez eh super um positive Gnsehaut zu erzeugen, was der wirklich guten Scheibe wenn berhaupt fehlt, sind Lieder bei denen diese Stimme mal richtig ausgereizt wird, was z.B. bei der Powerballade "Empty Room" gemacht wird. Ansonsten ist "Firesoul" eine verdammt starke CD die sicherlich Fans des Genres so stark wie mich begeistern wird!
Ich fnde es extrem cool, wenn auch die spanischen Alben mal mit einer Best Of oder als Boxset bei uns erhltlich wren. Denn neben Englisch ist Spanisch sicherlich eine coole Metalsprache.
P.S. Die spanische Version liegt uns auch vor und ist genauso geil, aber durch die Sprache irgendwie anders.
   
<< vorheriges Review
FACE DOWN HERO - False Evidence Appear Real
nchstes Review >>
DAYS OF JUPITER - New Awakening


 Weitere Artikel mit/ber HELKER:

Zufällige Reviews