Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SIDEBURN (CH) - #eight
Band SIDEBURN (CH)
Albumtitel #eight
Label/Vertrieb Fastball/Soulfood
Homepage www.sideburn.ch
Verffentlichung 05.05.2017
Laufzeit 49:28 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die Hard Rock Band Sideburn aus der Schweiz gibt es nun auch schon 20 Jahre! Okay, zuerst spielte man unter dem Namen Genocide Heavy Metal, doch seit den spten Neunzigern zelebriert der Fnfer rifflastigen und melodischen Hard Rock, der oft den groen Vorbildern AC/DC hnelt. Doch nur von einer Kopie zu sprechen wrde Sideburn berhaupt nicht gerecht, denn ihre eigenen Kompositionen verfgen ber reichlich eigene Trademarks, Abwechslung und zudem ber Wiedererkennungswert. Klar werden auch andere, bekanntere Bands zitiert, wobei ich natrlich an Rose Tattoo, Krokus und ZZ Top (beim Opener "All The While" etwa) denke, doch strt mich das beim Hren ihres mittlerweile achten Studioalbums nicht im Geringsten. Warum auch, die 13 neuen Songs klingen frisch, rocken ordentlich und verstrmen einen rauen, jedoch nie allzu harten Charme, was aus "#eight" ein richtiggehendes Hrvergngen macht. Viele der Stcke sind ultra eingngig, wie z.B. "Turn Away" oder das bluesige "Get You Ride On" (erinnert ein wenig an Cinderella!). Und da die rauchige, kratzige Stimme von Frontrhre Roland Pierrehumbert wie Arsch auf Eimer passt und seine Mitstreiter ebenfalls allesamt Knner sind, sollte diese Band jeder Hard Rock Fan unbedingt kennenlernen! Und viel mehr mchte ich auch schon nicht mehr loswerden, denn diese Schweizer haben den Rock`n Roll im Blut! Einen Innovationspreis werden Sideburn zwar nicht gewinnen, aber das spielt bei dieser coolen Musik auch berhaupt keine Rolle.
   
<< vorheriges Review
INSIDE LOVE GALAXY - Inside Love Galaxy
nchstes Review >>
BACKWOOD SPIRIT - Backwood Spirit


 Weitere Artikel mit/ber SIDEBURN (CH):

Zufällige Reviews