Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

THE CRANBERRIES - Something Else
Band THE CRANBERRIES
Albumtitel Something Else
Label/Vertrieb BMG/Warner
Homepage www.cranberries.com
Verffentlichung 28.04.2017
Laufzeit 54:22 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Eine der bekanntesten irischen Rockbands sind, neben U2 und Thin Lizzy ganz klar die Cranberries. Wer kennt ihn nicht, den erfolgreichsten Song "Zombie", der ber den Nordirland-Konflikt erzhlt? Aber die Band, bei der Sngerin Dolores O'Riordan mit ihrer eindrucksvollen Stimme im Vordergrund steht, hatte noch weitere Hits vorzuweisen, wie z.B. "Linger" oder "Ode To My Family". Die Gruppe lste sich 2003 zunchst zwar auf, doch machte man vier Jahre spter dann doch wieder weiter. Das letzte Studioalbum "Roses" erschien 2012, es war allerdings das erste seit 10 Jahren! Dolores war und ist allerdings auch solo erfolgreich und mit den Cranberries trat und tritt sie zwischendurch auch immer wieder mal auf.
"Something Else" ist nun leider auch kein neues Album im herkmmlichen Sinne geworden. Die Band spielte nmlich 10 ihrer bekanntesten Songs akustisch und mit einem Streichquartett neu ein, also im Unplugged-Gewandt. Dazu kommen drei neue Songs, die ebenfalls akustisch daherkommen und von daher sowie den Texten in diesen eher gesetzteren Rahmen passen. Alles ist eine Spur ruhiger angelegt und auch nicht jedes Stck kann seine ehemalige Magie meiner Meinung nach in die Gegenwart transportieren, so fehlt es ausgerechnet "Zombie" irgendwie an der Kraft, die das Stck seinerzeit besonders und einmalig werden lie.
Doch zum Zuhren, Trumen und Innehalten mit einem guten Glas Rotwein ist die Platte sehr gut geeignet. Denn ber diese einzigartige Stimme, die eine wunderschne Atmosphre verstrmt verfgt die Frontfrau halt immer noch und meistens passt die neue Instrumentalisierung ja auch ganz gut. Hier die Setlist von "Something Else":

-Linger
-The Glory (new)
-Dreams
-When You`re Gone
-Zombie
-Ridienlous Thoughts
-Rupture (new)
-Ode To My Family
-Free To Decide
-Just My Imagination
-Animal Instinct
-You & Me
-Why (new)
   
<< vorheriges Review
HAREM SCAREM - United
nchstes Review >>
INFERNL MJESTY - No God


Zufällige Reviews