Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FINAL FORTUNE - Power Of The Lightning
Band FINAL FORTUNE
Albumtitel Power Of The Lightning
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.facebook.com/finalfortune2013
Verffentlichung 28.04.2017
Laufzeit 22:19 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Final Fortune das klingt griffig, flott und ist nicht der Name eines Actionfilms sondern von ein paar Jungspunden in Sachen Metal aus Koblenz. Diese bringen dieser Tage ihre erste EP "Power Of The Lightning heraus, die leider nur fnf Lieder enthlt welche aber tierisch Bock auf mehr machen. Mit dem Teil haben die hchstens leicht volljhrigen Burschen aber alles richtig gemacht. Wer das Bandfoto sieht, muss sicher schmunzeln, erinnert es doch (teilweise) sehr an Bands wie Kissin' Dynamite und Co. die ja auch auf 80er Jahre musikalisch wie optisch in ihre Anfngen gemacht haben. Ob Final Fortune die vielfltigen Hard Rock und Metaleinflsse von Bands wie Dokken, Scorpions und zig anderen aus der Plattensammlung der Eltern haben kann ich nicht sagen, die Scheibe und auch das coole Cover sieht und klingt einfach sehr nach dieser Zeit ohne das es aufgesetzt wirkt! Da hat man bei der Produktion an welcher Musiker von Steelpreacher beteiligt waren alles richtig gemacht. Schon der wie ein Scorpions Titel klingende Opener "Raised On Rock" macht tierisch Bock auf Feiern, Konzerte und die Musik aufzudrehen, was sich bei den weiteren Rockern nicht ndert. Meist im leichten Uptempo und mit dem Gespr fr griffige Refrains schaffen es die Newcomer immer mich als Hrer in den Bann zu ziehen. Klar, dass oft Vergleiche zu etablierten Kultbands gezogen werden, aber das ist durchaus legitim. Die Frische und Jugend von FF geht diesen Bands heutzutage logischerweise ab. Bei den Songtiteln ist den fnf Herren kein Klischee zu abgegriffen, egal ob das Dokken-artige "Hungry For Love" oder das stoisch rockende "Dirty Nights" kennt man schon von anderen Acts - scheiegal. Am Ende gibt es mit "Coming Home" (...) noch eine coole Feuerzeugballade!
Auf lange Sicht muss der Gesang noch etwas ausgereifter klingen, aber "Power Of The Lightning" hat schon Klasse und den Charme des Unperfekten!
   
<< vorheriges Review
TEQUILA MOCKINGBYRD - Fight And Flight
nchstes Review >>
ERDLING - Supernova


Zufällige Reviews