Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TEQUILA MOCKINGBYRD - Fight And Flight
Band TEQUILA MOCKINGBYRD
Albumtitel Fight And Flight
Label/Vertrieb Off Yer Rocka/Cargo
Homepage www.tequilamockingbyrd.com
Verffentlichung 28.04.2017
Laufzeit 47:20 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Wenn ich Australien als Herkunftsland nenne, werden sicherlich einige von euch gleich ghnend abwinken, oder? Doch halt liebe Leute, erst mal weiterlesen. Denn erstens singt hier eine Dame und zweitens ist bei diesem Debt der Tequila Mockingbyrds vom rotzigen Riffrock der Marke Atze Datze nichts zu hren. Viel mehr sind Alternative Rocksounds mit Country-, Punk-und Heavy Rock Einflssen zu vernehmen, die aufgrund der wirklich tollen Stimme von Frontfrau Estelle Artois (auch Gitarre) und der positiven Vibes richtig cool klingen! Diese Stimme knnte ich mir zwar sehr gut in der amerikanischen Country-und/oder Pop Szene vorstellen, doch bevorzugt die Gute doch dann eher hrtere Klnge. Das ist auch gut so, denn das Album macht richtig Laune und hlt die Lust aufs Tanzen und Mitwippen hoch. Kein Metal, okay, aber trotzdem sehr unterhaltsam und vor allem abwechslungsreich rockt und groovt sich das Trio durch die 13 Songs, bei denen auch der Blues nicht zu kurz kommt. Eine gewisse Grund-Aggressivitt kann ich der Musik zwar nicht abstreiten, echt balladeskes Material ist nmlich nicht zu finden, aber ultrahart ist es halt auch nicht. Als Anspieltip mchte ich euch das coole "Somebody Put Something In My Drink" nennen, der Song bringt das Album auf den Punkt! Rockig, eingngig, trocken, positiv und catchy...definitiv ein Album fr die Terasse im Sommer. Eine Platte fr Mdels UND Jungs, super!
   
<< vorheriges Review
KINGS OF BROADWAY - Kings Of Broadway
nchstes Review >>
FINAL FORTUNE - Power Of The Lightning


Zufällige Reviews