Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

DIRTY WHITE BOYZ - Down And Dirty
Band DIRTY WHITE BOYZ
Albumtitel Down And Dirty
Label/Vertrieb Escape Music / H'Art
Homepage www.facebook.com/dwbofficialuk/
Verffentlichung 24.03.2017
Laufzeit 62:49 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
"Down And Dirty" ist das Debtalbum einer sogenannten "Supergroup" mit dem Szene bekannten Namen Dirty White Boyz, den es auch als "Dirty White Boy" (Foreigner Song, Band) schon gibt. Die fnf Musiker stammen aus England und knnen als gutklassige Hard Rock und AOR Musiker bezeichnet werden, die aber eher den Insidern bekannt sind und aus Formationen wie Kiss Of The Gipsy, Demon, Lawless, Bailey, 3 Lions und Lifeline stammen. Diese gestandenen Herren jenseits der 40 rocken auf dem mit einem sehr simplen Klischeeartwork versehenen Album kernigen Melodic Rock mit leichter Hard Rock Tendenz und rauem Gesang von Tony Mitchell. Der komplette Sound lag auch in den Hnden der Band und so kann man die Scheibe als wirkliche Mannschaftsleistung ansehen, obwohl es eigentlich das fnfte Soloalbum von Frontmann Tony Mitchell werden sollte, der alle Lieder alleine geschrieben hat! Im Gegensatz zu diversen weichgesplten Keyboardscheiben die sicherlich auch ihren Reiz haben, rocken DWB recht dreckig und rau fr dieses Genre, was eine erfrischenden Touch hat. "Down And Dirty" ist sicherlich kein berhit oder Jahrhundertwerk, aber eine grundsolide Scheibe fr Freunde des britischen Hard Rocks!
   
<< vorheriges Review
EMERALD - Reckoning Day
nchstes Review >>
TYRANEX - Death Roll


Zufällige Reviews