Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ENCHANT - Live At Last
Band ENCHANT
Albumtitel Live At Last
Label/Vertrieb InsideOut Records
Homepage www.theoasis.cc
Verffentlichung 25.10.2004
Laufzeit 72:37 & 78:57 Minuten
Autor Marek Schoppa
Bewertung /
>> Als E-Mail versenden
Die amerikanischen Prog-Rocker ENCHANT sind bekannt fr ihren unverwechselbaren, eigenen Stil. Sie legen weniger Wert auf unbersehbare Songstrukturen und
Solo-Duelle zwischen den Instrumentalisten, sondern widmen sich eher ausgereiften Songs mit schnen Melodien und epischen Gesangslinien, welchen sie stets ihren ganz persnlichen Stempel aufdrcken. Seit ihrem 94er Debt "A Blueprint Of The World" produzierte man weitere sechs gute Studioalben und verffentlicht anno 2004 das erste Livezeugnis "Live At Last".
Aufgenommen wurde das Ganze in Oakland, in der iMusicast-Halle. Also quasi als Heimspiel fr die Band, bei dem sie mit einem Querschnitt ihrer gesamten Schaffensphase beim Publikum punkten konnte. So berzeugt die Truppe mit hrteren Nummern, wie "Sinking Sand", "Oasis", dem genialen "Blindsided" oder dem Instrumentalstck "Progtology" (geiler Titel, hihi!) in gleicher Weise wie mit ihren typischen halbballadesken Songs der Marke "What to Say", "Follow the Sun" oder "Pure". Zudem prsentiert sich die Band in guter Verfassung und legt durchaus Spielfreude an den Tag, sodass Snger Ted Leonard gegen Ende des Set auch zur Klampfe greift und man gemeinsam die beiden Songs "Black Eyes and Broken Glass" und "Colors Fade" als reine Akustikversionen zum Besten gibt. Vor allem letzterer kommt verdammt gut rber!
Der Sound der Platte ist differenziert, aber trotzdem sehr natrlich gehalten, was das Feeling eines Livegigs nicht vllig zu Nichte macht. Man bekommt auch kleine Unsauberkeiten der Performance durchaus mit, die der Platte das gewisse Ma an Authentizitt verleihen.
Meiner Meinung nach ist "Live At Last" Fans der Band und denen, die es werden wollen ohne Einschrnkung zu empfehlen; nicht zuletzt wegen der guten Songauswahl. Des Weiteren erscheint das Konzert auch auf DoDVD, fr diejenigen, die diese famose Band auch visuell im Wohnzimmer erleben wollen. ENCHANT sind wirklich einzigartig und auch Live eine unverkennbare Gre im Prog-Rock Bereich.


Die Set-List:

CD 1
1. Mae Dae
2. At Death's Door
3. Sinking Sand
4. Under Fire
5. Broken Wave
6. Blinsided
7. Acquaintance
8. Monday 9. Progtology
10. The Thirst
11. Paint the Picture

CD 2
1. Under the Sun
2. What to Say
3. My Enemy
4. Follow the Sun
5. Break
6. Seeds of Hate
7. Comatose
8. Black Eyes and Broken Glass
9. Colors Fade
10. Pure
11. Below Zero
12. Oasis
   
<< vorheriges Review
ENERTIA - Force
nchstes Review >>
COURAGEOUS - Inertia


 Weitere Artikel mit/ber ENCHANT:

Zufällige Reviews