Navigation
                
28. Mai 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

STONEM - Reset
Band STONEM
Albumtitel Reset
Label/Vertrieb Eigenproduktion
Homepage www.facebook.com/stonemmetal/
Alternative URL www.stonem.de
Verffentlichung 11.02.2017
Laufzeit 48:11 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Stonem aus Deutschland berzeugen mich direkt mit ihrer zweiten Scheibe "Reset" weil die Band es locker geschafft hat ihre Modern Metal melodisch, spannend und knackig zu halten. So abwechslungsreich und mit Stilen wie Thrash, Metalcore und Power Metal wird selten so gut und homogen gespielt. Dabei sitzt jede Note und jedes Break. Auch wenn die einzelne Elemente und gerade der melodische Growl-Gesang doch arg bekannt klingen. Die Popanteile des gar nicht blen Vorgngers "Stonem" von 2015 sind nahezu verschwunden, die Laufzeit ist auch um einiges amtlicher geworden. Mit der CD haben die erst 2014 gegrndeten Augsburger alles richtig gemacht und streben nach hheren Weihen. Eine Frechheit dass sich hier kein groes Label bedient hat, rockt die Scheibe nahezu am Stck meine Anlage in Grund und Boden. Warum? Die Herren sind halt gut produziert und wissen den Spagat von hart und eingngig zu spielen. Jedem der 11 Lieder springt die Spielfreude aus den Noten wenn man das Werk hrt und ich kann mir das Ganze gut auf den Brettern der Welt vorstellen. Die mssten doch viel bekannter sein! Warum sind die nicht im EMP Katalog oder im Rock Hard dick drin? Tja.. Ich hoffe aber sehr, dass die fnf Herren mit dieser mitreienden und packenden Scheibe etwas mehr Aufsehen erreichen! "Reset" ist auch ein passender Titel, wischen Stonem doch gefhlt tausende langweiliger Scheiben mit dem Teil aus meinem Kopf!
   
<< vorheriges Review
ONE DESIRE - One Desire
nchstes Review >>
MORS PRINCIPIUM EST - Embers Of A Dying World


 Weitere Artikel mit/ber STONEM:

Zufällige Reviews