Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CREEON - Help
Band CREEON
Albumtitel Help
Label/Vertrieb 7Hard/Soulfood
Homepage www.creeon.net
Verffentlichung 03.03.2017
Laufzeit 24:20 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
CREEON bestehen seit acht Jahren und erinnern mich mit ihrer sehr zeitgem ausgerichteten Metalmucke an ihre Landsleute von Pure Inc., die seinerzeit eine recht brodelnde Mischung Gitarrenpower, mit modernen Metaleinflssen garnierten und damit sogar Puristen wie mich berzeugen konnten. Mit ihrer strksten Nummer "Hurricane Of Chaos" verbinden CREEON alle Elemente ihres Schaffens zu einer massenkompatiblen Mitsing- und Banghymne, die sofort zndet und ins Blut geht. Das folgende "Scream My Name" ist hrter und geht schon phasenweise ins schwermetallische. hnlich verfhrt man auf "Monster", einer Abgehnummer, mit treibenden Drumming, die nur durch ein paar Breaks eingebremst wird, aber beim Refrain immer wieder voll durchstartet. Der Gesang wird hier schon screamlastig, was gerade der jungen Generation gut abgehen drfte. hnlich prsentiert sich auch der Rausschmeier "Shadows". Am Ende der Scheibe, nach acht wirklich durchweg hrbaren bis richtig guten Nummern, stellt sich natrlich die Frage, warum es bei den Schweizern nur zu einer Spielzeit von 24 Minuten gereicht hat, was fr eine komplette CD doch arg knapp ist. Ich vermute aber mal in Ermangelung weiterer Infos, dass es eher eine dicke Maxi-CD sein soll, die dann bestimmt auch zum gnstigen Preis vertickt wird.
   
<< vorheriges Review
DREAD SOVEREIGN - For Doom The Bell Tolls
nchstes Review >>
SOG - God Complex


 Weitere Artikel mit/ber CREEON:

Zufällige Reviews