Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SPIRITUS MORTIS - The Year Is One
Band SPIRITUS MORTIS
Albumtitel The Year Is One
Label/Vertrieb Svart Records / Cargo
Homepage www.spiritusmortis.com/
Alternative URL www.facebook.com/spiritus-mortis-2115392...
Verffentlichung 11.11.16
Laufzeit 53:16 Minuten
Autor Marc Fischer
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Es ist doch immer wieder schn, wenn man ber Musikgenres schreiben darf, wie zum Beispiel Doom, die man aus geschmacklicher Sicht gar nicht so sehr verfolgt (Achtung: Knnte Spuren von Ironie enthalten). Ich verweise daher ebenfalls immer auf den Umstand, dass man meine Rezensionen zu solchen Scheiben mit Vorsicht genieen sollte. So sieht das nmlich auch bei den aus Finnland stammenden SPIRITUS MORTIS aus. Die sind nmlich bereits seit knapp 30 Jahren schon unterwegs und haben eine ganze Palette von Verffentlichungen drauen und mit Albert Witchfinder wohl auch eine wahre Gre am Mikrofon in ihren Reihen, begegnen mir mit ihrem neuen Album "The Year Is One" aber zum ersten Mal.
Und wie das dann eben bei mir und Doom so ist, wird's schwer mit uns beiden. Wir finden uns teilweise schon ganz cool, wie in "Babalon Working" oder auch "Holiday In The Cemetery". Vom Hocker hauen wir uns aber beide trotzdem nicht. Wir akzeptieren, dass es uns gibt und wir uns hin und wieder mal eine schne Zeit geben, das war es dann aber auch schon. Und da ich nicht doof bin und schon mal geschaut habe, wie die Platte denn bei Fans und kompetenteren Kollegen so wegkommt, bleibt mir leider nur zu sagen, dass es schlicht nicht meine Baustelle ist. Natrlich knnte ich auch ber den Sound der Platte und die Struktur der Songs fachsimpeln, aber seien wir ehrlich: Wenn eine Band schon 30 Jahre Musik schraubt und einen solchen Namen hat, ist es da noch wichtig, dass ein toller Klang und noch tollere Gitarren erwhnt werden? Zudem kann man in der heutigen Zeit auch einfach davon ausgehen, dass eine Studio-Scheibe einer weithin bekannten Truppe entsprechend aufgenommen ist.
Ich finde "This Year Is One" ok und wrde sie mir, sollte sie mir irgendwo mal in die Hnde fallen und ich mich positiv erinnern, sicher noch mal anhren wrde. Unter normalen Umstnden sollte sie ihren Platz in den nchsten fnf Jahren im Regal aber kaum mehr verlassen. Nicht wegen mangelnder Qualitt, sondern wegen fehlendem Interesse.
   
<< vorheriges Review
SEEKING RAVEN - The Ending Collage
nchstes Review >>
BLACK HOLE GENERATOR - A Requiem For Terra


 Weitere Artikel mit/ber SPIRITUS MORTIS:

Zufällige Reviews