Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SEEKING RAVEN - The Ending Collage
Band SEEKING RAVEN
Albumtitel The Ending Collage
Label/Vertrieb Recordjet/Soulfood
Homepage www.seekingraven.com
Alternative URL www.facebook.com/seekingraven
Verffentlichung 30.09.2016
Laufzeit 54:37 Minuten
Autor Tony Werner
Bewertung 9 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Jnos Krusenbaum, so heit der Kopf welcher hinter der Musik von Seeking Raven steckt, welche 2012 ins Leben gerufen wurde. Ihre zweite Verffentlichung "The Ending Collage" ist eine Mischung aus avantgardistischem Prog Rock mit leichtem Metal Einschlag und folkigen Einlagen, was eigentlich ziemlich interessant klingt, im Endeffekt aber ein bichen zu sehr an die schwedischen Prog Metaller von Pain of Salvation erinnert. Nicht falsch verstehen, "The Ending Collage" ist bei weitem kein schlechtes Album, so werden unter Anderem die unterschiedlichsten Stimmungen abgedeckt, von vertrumt und sphrisch bis zu hart und dster. Auch instrumental und vor allem gesanglich ist wird hier einiges geboten, so hat Herr Krusenbaum doch einen betrchtlichen Stimmumfang und die schnen, fast schon fragil wirkenden Akustikgitarrenklnge bilden das perfekte Fundament fr diese Stimmgewalt. Das Album lebt von seinert Vielfltigkeit, was aber teilweise schon fast ein bisschen zu viel ist. Der Klang ist gut abgestimmt und so kommen vor allem die leisen und ruhigen Momente besonders gut zur Geltung. Trotzdem fehlt hier das Alleinstellungsmerkmal, etwas womit sich die Band von anderen Bands diese absetzt, so wirkt "The Ending Collage" doch etwas zu sehr abgekupfert.
   
<< vorheriges Review
PINK FLOYD - The Final Cut (LP Re-Release)
nchstes Review >>
SPIRITUS MORTIS - The Year Is One


Zufällige Reviews