Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

RUINOUS - Graves Of Ceaseless Death
Band RUINOUS
Albumtitel Graves Of Ceaseless Death
Label/Vertrieb Dark Descent Records / Soulfood
Homepage www.facebook.com/weareruinous/
Verffentlichung 11.11.2016
Laufzeit 47:07 Minuten
Autor Marc Fischer
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die aus New Jersey stammenden Death Metaller RUINOUS, deren Mitglieder unter anderem schon bei Goreaphobia, Incantation, Funebrarum oder Disma ttig waren, legen mit "Graves Of Ceaseless Death" ihr Erstlingswerk vor.
Womit wir auch schon am Ende der Rezension angelangt sein knnten, denn vielmehr fllt mir zu der Platte einfach nicht ein. Das liegt einerseits an der persnlichen Einfallslosigkeit, andererseits ruft das Debt auch nicht mehr als ein loses Schulterzucken bei mir hervor. Der Sound ist so, wie man sich das von einer Scheibe des Genres wnscht, darber hinaus gibt es nur noch den Gesang hervorzuheben, der eher gewhnungsbedrftig ist. Als wrde man einen Murloc wrgen - wer World Of Warcraft oder Hearthstone spielt, kann sich in etwa vorstellen, wie das dann klingt. Das Organ von Matt Medeiros muss nach der besonderen Erwhnung im Beipackzettel in der Szene zwar angesagt sein, meinen Geschmack trifft es aber berhaupt nicht. Wohl mit ein Grund dafr, warum mich "Graves Of Ceaseless Death" nicht mal im Ansatz berhrt. Zwar wird hier nicht nur stumpf in eine Richtung geballert, wie das sehr doomige "Procession Of Ceaseless Sorrows" oder das berlange "Through Stygian Catacombs" mit seinen elf Minuten Spielzeit beweisen. Doch selbst mit solchen Ausflgen schafft es das Trio kaum, einen Nerv bei mir zu treffen.
Letztlich soll das Album hier aber auch nicht schlechter gemacht werden, als es ist, denn unter Fans von Oststaaten-Death-Metal drfte es sicher genug Metalheads geben, die RUINOUS einiges mehr abgewinnen knnen, als ich. Daher vielleicht einfach mal probieren, ob man eher von "Graves Of Ceaseless Death" angesprochen wird.
   
<< vorheriges Review
HERMAN FRANK - The Devil Rides Out
nchstes Review >>
DOWNFALL OF GAIA - Atrophy


Zufällige Reviews