Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ANNISOKAY - Devil May Care
Band ANNISOKAY
Albumtitel Devil May Care
Label/Vertrieb Long Branch Records / SPV
Homepage www.annisokay.com
Verffentlichung 11.11.2016
Laufzeit 40:17 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Brachiale, recht knstlich wirkende Drums, Keyboardteppiche und ein typischer Brllwrfel dominieren die Songs der deutschen Metalcoreler Annisokay. Die Jungs aus Halle an der Saale sind mir durch diverse Zeitschriften bekannt, die Musik auf "Devil May Care", dem dritten Werk der 2007 gegrndeten Truppe, ist professionell und recht typisch fr die Schublade, in der die Band steckt. Einer brllt, der ist der Frontmann, whrend der Gitarrist mit klarem Gesang an einigen Stellen fr melancholische Farbtupfer sorgt. Das ist nicht schlecht, manchmal fr meinen Geschmack dank der brachialen Schlagzeugspuren und der ruppigen Stakkatogitarren nebst Breakdowns aber einfach zu stressig, um durchgehend mit der CD Spa zu haben. Fans der Truppe sind sicherlich begeistert, mir fehlen hier eindeutig Abwechslung, packende Refrains und Lieder, die im Hirn bleiben. Kann man, muss man nicht gut finden.
   
<< vorheriges Review
THE MARCUS KING BAND - The Marcus King Band
nchstes Review >>
ANAAL NATHRAKH - The Whole Of The Law


 Weitere Artikel mit/ber ANNISOKAY:

Zufällige Reviews