Navigation
                
12. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

TERRAFYGHT - Beneath
Band TERRAFYGHT
Albumtitel Beneath
Label/Vertrieb RVPrecords
Homepage www.terrafyght.com
Verffentlichung 14.10.2016
Laufzeit 49:50 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach einer EP bringen die Niederlnder Terrafyght nun ihr erstes Album "Beneath" heraus. Das ist mit einem coolen in Blautnen ausgestatteten Wolfs / Menschcover bebildert und kommt mit einem Digipack plus Texten optisch gut rber. Die 11 Lieder zwischen drei und fnf Minuten sind direkt auf den Punkt gespielt, ohne Fllmaterial oder Firlefanz und Schnrkel. Roher Heavy Rock mit einer organischen Produktion, sowie recht abwechslungsreicher Rhre des Gitarristen und Songwriters Chris Coenen. Der ist zwar kein zweiter Bruce D. oder Dio hat aber eine markante, wandlungsfhige Stimme. Hier siegt der Charme des "Unperfekten". Mit ihrer zeitlosen Musik knnen die Niederlnder bei mir punkten und haben ein Album erschaffen das sich hren lassen kann! Nach ein, zwei Durchgngen gibt es immer noch was zu entdecken.
Es muss ja nicht immer Gothic/ Prog oder Death Metal aus den Niederlanden sein, oder?
   
<< vorheriges Review
STEFAN BERGGREN - Stranger In A Strangeland
nchstes Review >>
DOPE - Blood Money Part 1


 Weitere Artikel mit/ber TERRAFYGHT:

Zufällige Reviews