Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

SEVEN SISTERS - Seven Sisters
Band SEVEN SISTERS
Albumtitel Seven Sisters
Label/Vertrieb High Roller Records/Soulfood
Homepage www.facebook.com/sevensistersuk
Verffentlichung 14.10.2016
Laufzeit 39:43 Minuten
Autor Matthias Decklar
Bewertung 12 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Nach der berragenden Scheibe von Dark Forest steht die nchste Band aus dem Knigreich vor den Ruhmeshallen des Heavy Metal und begehrt Einlass. Ich bin auch nach dem zehnten Durchlauf von "Seven Sisters" noch hin und weg von diesem Debt. NWoBHM der alten Schule, also geprgt in den 70ern, ist der Leitfaden der Gruppe aus London, die erst im Jahr 2013 gegrndet wurde und deren Mitglieder ihre Verehrung der Iron Maiden-Frhphase gar nicht leugnen. Wunderbar basisch und geerdet klingt ein Song wie "The Silk Road", den ich ohne Weiteres als vergessene Perle von Jameson Raid durchgewunken htte. "Gods And Men Alike" verfgt ber hnliches, schtig machendes Potential. Da wre noch der majesttische Titelsong, der nach seinem wrdevollen Einstieg einfach in den metallischen Himmel davon fliegt und nur wundersames Staunen hinterlsst. Oder reden wir ber "Highway Of The Night", den Prototyp eines berfliegers des Genres, der auf keiner Party fehlen darf und bei dem alle irgendwann steil gehen. Snger und Gitarrist Kyle McNeill hat mit Graeme Farmer (g), Adam Thorpe (b) und Steve Loftin (d) eine begnadete Mannschaft gefunden, die vllig verstanden hat, dass man eine Stilart auch zu Tode entwickeln kann und es hufig reicht, die Basics wieder zu entdecken und diese auf ein hheres Niveau zu fhren. Textlich ordnet man sich einem Leitfaden aus der griechischen Mythologie unter. Grob gesagt hat sich der Typ auf dem Cover in eine der sieben Schwestern verliebt, verliert dabei aber seine Seele und muss diese wieder erlangen. Ist in der Umsetzung auf alle Flle gelungen und hat wohl auch fr eine Art Spannungsbogen beim Schreiben gesorgt. Die Fans der Richtung drften damit berzeugt sein und wer seine Roxxcalibur-Scheiben im Schrank hat, der wird sich sein Kreuz schon im Kalender gemacht haben. Aber auch alle, die auf sehr guten, handgemachten britischen Metal stehen, sollten die SEVEN SISTERS mal antesten. Horst, wenn du das liest, weit du, wen ich nchstes Jahr auf alle Flle in Balingen sehen will!!!
   
<< vorheriges Review
HAIR OF THE DOG - The Siren`s Song
nchstes Review >>
SONIC SYNDICATE - Confessions


Zufällige Reviews