Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

CRY OF DAWN - Cry Of Dawn (Minus Rezension)
Band CRY OF DAWN
Albumtitel Cry Of Dawn (Minus Rezension)
Label/Vertrieb Frontiers/Soulfood
Homepage www.goranedman.com
Verffentlichung 23.09.2016
Laufzeit 47:24 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 5 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Mit Cry Of Dawn aus Schweden hren wir ein weiteres der unzhligen Projekte aus dem Hause Frontiers, das jedoch mit dem Zusatz feat. Gran Edman auf dem Cover wirbt. Weitere bekannte Namen sind sicherlich Drummer und Produzent Daniel Flores sowie Gitarrist Michael Palace, der krzlich mit der nach seinem Nachnamen benannte Band ein sehr starkes AOR Album hinlegte. Gut, die singende "Wanderhure" Edman ist mittlerweile auch schon 60 Jahre alt, doch ich kann mich noch sehr gut an bessere Zeiten erinnern als in dieser Konstellation hier, um es mal gleich vorweg zu nehmen. Allein seine Leistungen bei Yngwie Malmsteen, Brazen Abbot oder John Norum war schon toll damals, oder? Dabei klingt seine Stimme aktuell immer noch ganz okay, woran es hier ganz einfach krankt sind fehlende Heavyness, zu viel Kitsch und ein vllig eindimensionales Songwriting. Die Melodien sind mir doch allesamt eine Spur zu klebrig und irgendwie fhlt es sich so an, als habe ich jedes Stck vorher schon einmal gehrt. Keines der elf Lieder bleibt bei mir haften, zu viele Keyboards und es dauert nicht lange, bis sich Langeweile bei mir breit macht. Ich nenne diese Musik ganz gerne etwas verchtlich Hausfrauen Rock, doch selbst als Hintergrundmusik beim Kochen fehlt mir das gewisse Etwas. Schade, das ist fr mich verschenktes Potential, denn ich wei genau dass es alle Beteiligten besser knnen. Wahrscheinlich schnell verdientes italienisches Geld fr die Musiker, sprich seelenlose Auftragsarbeit! Vielleicht ist auch deshalb wenig im Internet zu erfahren, von einer eigenen Website bzw. einem Facebook Auftritt ganz zu schweigen. Albern und berflssig!
   
<< vorheriges Review
LYNAM - Halfway To Hell (Deluxe Edition)
nchstes Review >>
THE LEGION: GHOST - ...Two For Eternity


 Weitere Artikel mit/ber CRY OF DAWN:

Zufällige Reviews