Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

BARB WIRE DOLLS - Desperate
Band BARB WIRE DOLLS
Albumtitel Desperate
Label/Vertrieb Motrhead Music
Homepage www.barbwiredolls.com
Alternative URL www.facebook.com/barbwiredolls
Verffentlichung 22.07.2016
Laufzeit 36:44 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 8 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Die mittlerweile zum Quintett gewachsenen Griechen von BARB WIRE DOLLS meldeten sich diesen Sommer mit ihrem dritten Streich "Desperate" zurck. Ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich mich lange schwer getan habe, diese Scheibe zu besprechen und zu bewerten. Das ist auch einer der Grnde, warum unsere Rezension dieses Mal ein bisschen spt verffentlicht wird. Nach dem ersten Durchlauf wollte ich die CD schon fast beim Autofahren aus dem Fenster werfen, heute sehe ich das etwas differenzierter. Die Musik wir einem im Vorfeld als Punk Rock verkauft und Sngerin Isis Queen als eine Ikone desselben. Alles was ich hre, sind zehn verhltnismig unspektakulre Rock Nummern, die alle sehr eingngig und radiotauglich daherkommen. Hier gibt ein bisschen Huldigung an die RAMONES und SEX PISTOLS, aber auch an den spteren Grunge der frhen 90er-Jahre. Da schauen Riffs und Meldodien vorbei, die von NIRVANA, HOLE, oder sogar STILTSKIN kommen knnten, aber eben niemals in dieser Verpackung. Die Produktion von "Desperate", welches ironischerweise von Motrhead Music verffentlicht wurde, gefllt mir nmlich berhaupt nicht. Das ist mir alles zu glatt und rund, von der Durchschlagkraft der Originale bleibt hier nicht mehr viel, da fehlt mir einfach die Power. Als letzten Kritikpunkt muss ich tatschlich den Gesang von Isis anfhren, denn der ist dermaen durch den Wolf gedreht worden und zudem mit Echos und Hall untersttzt, dann er einfach bertrieben knstlich wirkt.
Genug gemeckert, denn es ist ja schon etwas Zeit seit dem ersten Hren vergangen und ich habe mittlerweile einen besseren Zugang zum Album gefunden. Die BARB WIRE DOLLS kann man nmlich berraschend gut nebenbei hren. Ob mit Freunden, in der Kneipe oder als Hintergrundbeschallung bei anderen Ttigkeiten, nebenher passt das wirklich ganz gut. Zumal die Stcke sofort ins Ohr gehen, einen gewissen Wiedererkennungswert und keinerlei Sperrigkeit mitbringen. Also, wenn man nicht unbedingt Punk Rock erwartet und ein offenes Ohr fr saubere, moderne Produktionen hat, kann man vielleicht auch mit den BARB WIRE DOLLS warm werden. Mit etwas Geduld sind sie in meiner Bewertung zumindest doch noch bis in das obere Mittelfeld vorgestoen.
   
<< vorheriges Review
RAVENEYE - Nova
nchstes Review >>
REDEEM - Awawke


Zufällige Reviews