Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ELYSIAN GATES - Crossroads
Band ELYSIAN GATES
Albumtitel Crossroads
Label/Vertrieb Finest Noise/Radar
Homepage www.elysiangates.com
Verffentlichung 02.09.2016
Laufzeit 46:42 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 10 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Aus Luxembourg gibt es ja nicht so viele auch bei uns bekannte Rock Acts. Doch genau von dort kommt nun eine Scheibe aus dem Bereich Symphonic Metal. Elysian Gates heit die Gruppe um Sngerin Noemie Leer, die zudem die Violine spielt. Das zu hrende Spektrum ist dabei sehr gro, von harten Double Bass Nummern wie dem Titelstck, ber melodische und epische Midtempo Songs ("Far From Home"-mit phantastischem Chorgesang) bis hin zu gefhlvollen Balladen ("Mary Ann") ist alles dabei, was das Symphonic Herz begehrt. Dabei ist dann sogar Raum fr ein paar progressive Elemente, wie zum Beispiel bei "Whispering Premonition" nachzuhren ist. Hier kommen auch verstrkt elektronische Instrumente zum Einsatz, was diesem Stck einen schn dsteren Touch verleiht. Genauso gro wie das Spekrtum von Elysian Gates ist der Stimmumfang der Frontdame, denn sie beherrscht von tiefen Growls bis zur Sopranlage auch die dazwischen liegenden Tne sicher. Mir gefllt diese Platte wirklich sehr gut, weil sie abwechslungsreich, spannend und eingngig ist, ohne da die gewisse Aggressivitt beziehungsweise Hrte fehlt. Lediglich die Produktion knnte ein wenig mehr Wumms vertragen, was hoffentlich beim nchsten Album dann nachgeholt wird. Fr Fans von Nightwish, Epica oder Edenbridge jedenfalls eine hrenswerte Alternative von unseren Nachbarn aus dem Groherzogtum Luxembourg.
   
<< vorheriges Review
NECROMANCING THE STONE - Jewel Of The Vile
nchstes Review >>
SABATON - The Last Stand


Zufällige Reviews