Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

KING COMPANY - One For The Road
Band KING COMPANY
Albumtitel One For The Road
Label/Vertrieb Frontiers/Soulfood
Homepage www.kingcompanyband.com
Verffentlichung 26.08.2016
Laufzeit 54:01 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 14 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Wow, diese finnische Hard Rock Combo namens King Company klingt aber sehr amerikanisch, das jedoch im besten Sinne! Beim Hren des Debts "One For The Road" schiet mir immer wieder die einstmalig groe Kapelle Whitesnake durch den Kopf. Die fnf Mitglieder der Knige sind dabei keine super bekannte Mucker, wobei einige von euch sicherlich den Snger Pasi Rantanen von seiner Zeit bei Thunderstone kennen werden. Die anderen Namen wie der des Klampfers Antti Wirman oder Keyboarders Jari Pailamo sagten mir allesamt nichts. Ist aber auch egal, weil diese Platte sowieso seit gut drei Wochen bei mir hoch und runter luft. Fesselnde Melodien, ordentlich Punch und klassische, zeitlose Arrangements lassen das Herz eines jeden Melodic Rock Fans schneller schlagen. Mal mit richtig Dampf wie beim erffnenden Titelstck, mal im chorlastigen Midtempo wie beim sehr schnen "In Wheels Of No Return" und auch mal sehr gefhlvoll wie im ruhigen "No Man`s Land", hier wird alles geboten worauf der geneigte Fan so wartet. Auch einen epischen Hammer wie der siebeneinhalb mintige Rausschmeisser "One Heart" haben King Company drauf, ein Song der an Ronnie James Dio bzw. Rainbow erinnert. Ein Hit jagt den nchsten und wer jetzt noch nicht berzeugt von der Qualitt dieser saustarken Platte ist, dem kann ich auch nicht mehr helfen. Vom Cover bin ich jedoch nicht ganz so berzeugt, da war wohl "Sex Sells" die Devise, obwohl es grundstzlich ganz gut zur gebotenen Musik passt. Super Rhre, super Songs, super Truppe. Ich zitiere sehr gerne meinen Kollegen DJ Bonne, der bei solchen Hammerscheiben oft zu sagen pflegt: Beide Daumen nach oben!
   
<< vorheriges Review
MADAME MAYHEM - Now You Know
nchstes Review >>
ASSIGNMENT - Closing The Circle


Zufällige Reviews