Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

D GENERATION - Nothing Is Anywhere
Band D GENERATION
Albumtitel Nothing Is Anywhere
Label/Vertrieb Bastard Basement Records / MRI
Homepage www.dgeneration.us
Alternative URL www.facebook.com/dgenerationnation
Verffentlichung 29.07.2016
Laufzeit 43:20 Minuten
Autor Sven Lange
Bewertung 7 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Im zerbombten Lager aus den frhen 90er Jahren Brooklyns haben sich D Generation als eine Reaktion auf die Kultur gegrndet. "Nothing is Anywhere" ist seither ihr erstes Album seit 16 Jahren. Ganz kurz gesagt, dieses Album ist eine reine Indie-/Alternative Rock Scheibe der alten Schule. Nur leider fehlt dem Album eins: Innovation. Einer der wahrscheinlichsten Aussagen wird sein: ,,Habe ich schon mal gehrt." Die Stimme von Jesse Malin kommt recht schmalbrstig beim Hrer an und zeugt wenig von Power. Leider kann das Album aufgrund schwacher Strukturen nicht wirklich berzeugen. Ein wenig Hoffnung macht der Song "Militant". Dieser geht mit viel Drums, strammen Gitarren und gesanglichem Elan in den Kampf. Im Ganzen betrachtet ist dieses Scheibe nicht schlecht, aber auch nicht gut. Wnschenswert wre es, wenn D Generation das nchste Album mit mehr Passion angehen wrde. Mehr gesangliche Strke, ausgefeilte Instrumentalspuren und ein paar eigene Ideen.
   
<< vorheriges Review
TWILIGHT FORCE - Heroes Of Mighty Magic
nchstes Review >>
DINOSAUR PILE- UP - Eleven Eleven


Zufällige Reviews