Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

GUZZLER - Guzzler
Band GUZZLER
Albumtitel Guzzler
Label/Vertrieb Bad Reputation/Cargo
Homepage www.facebook.com/guzzlerband
Verffentlichung 22.07.2016
Laufzeit 47:46 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 11 von 15 Punkten
>> Als E-Mail versenden
Dieses Debtalbum von Guzzler, einer australischen Hard Rock Band, erschien in ihrer Heimat schon im Januar 2015. Auch bei uns ist es seitdem als Download zu haben, doch wurde es seinerzeit noch nicht so recht beworben, weil das Quartett ja noch kein europisches Label hatte. Das hat sich mittlerweile gendert, denn die Franzosen von Bad Reputation kmmern sich nun um die Belange von Guzzler. Die haben scheinbar ein gutes Gehr, denn so richtig Schlechtes haben die bisher gar nicht unter Vertrag. Neues, leicht sexistisches jedoch absolut passendes und schnes Cover, die gleiche Musik...und das ist gut so, weil sich die Scheibe nmlich richtig klasse und fett anhrt. Und zwar gibt es harten, dreckigen und energetischen Hard Rock alter Schule auf die Lauscher, der riffgewaltig und mit ordentlich Power begeistern kann. Man hrt der Scheibe zu jedem Zeitpunkt an, dass die Kerle schon ber zehn Jahre zusammen Musik machen, bisher jedoch durch die Pubs Australiens gezogen sind und als Live Band ihr Geld verdienten. Doch bis auf eine selbstproduzierte EP hatten die Jungs fr ihr Publikum nichts in der Tasche, doch es reichte immerhin schonmal fr etwa eine Handvoll Konzerte mit Rose Tattoo.
Die 14 Songs haben allesamt Charme, Esprit und drcken mit einer rotzigen Street Rock-Attitde nach vorne. Der Snger heit James Davies und hat eine super Stimme, die eine soulige Farbe in die harten Stcke einbringt. Und so gibt es haufenweise mitreiende Songs zu hren, die von Blues Einflssen ber etwas Stoner bis zum guten alten Rock`n Roll alles mitbringen, um eigentlich auf der ganzen Welt erfolgreich zu werden. Wer auf Kapellen wie Mustasch, Motrhead oder auch Black Sabbath steht, der sollte durchaus mal bei den Aussies von Guzzler reinhren. Knnte gut sein, dass es eine Liebe auf Dauer wird!
   
<< vorheriges Review
HOTEI - Strangers
nchstes Review >>
THE BROWNING - Isolation


Zufällige Reviews